weather-image
17°
Dominik Röder und Markus Coman Zweiter bei offenen Oberösterreichischen Kata-Meisterschaften

Großer Erfolg für Traunreuter Judo-Duo

Kata ist eine Form in den Kampfkünsten mit einer genau festgelegten Abfolge von Bewegungen. Gerade beim TuS Traunreut gab es in den vergangenen Jahren beachtliche Erfolge in Kata-Wettbewerben. Nun kam ein außergewöhnlicher Erfolg hinzu: Das TuS-Kata-Duo Dominik Röder und Markus Coman belegte bei den Offenen Oberösterreichischen Meisterschaften in Ebensee einen sehr guten zweiten Platz.

Freude beim TuS Traunreut: Dominik Röder (rechts) und Markus Coman waren bei der Offenen Oberösterreichischen Kata-Meisterschaft erfolgreich. Judo-Abteilungsleiter Volker Weberpals (Mitte), Oberbayerischer Kata-Beauftragter freute sich über den Erfolg.

Als einziges ausländisches Team am Start

Anzeige

Unter der Leitung des oberbayerischen Kata-Beauftragten Volker Weberpals, starteten die beiden Traunreuter bei der dortigen Landesmeisterschaft. Weberpals machte deutlich, wie hoch die Leistung des noch bei der Jugend startberechtigten Kata-Duos einzustufen ist: »Kata-Wettbewerbe haben in Österreich einen viel höheren Stellenwert als bei uns in Deutschland.« Dies zeigte sich auch im Teilnehmerfeld in der die beiden Jugendlichen 23 Kata-Paaren bei den Erwachsenen in der Nage-no-Kata gegenüberstanden und ihre Judo-Grundwürfe mit formvollendeten Bewegungen von Angreifer und Verteidiger zeigten. Nach Auslosung und Aufteilung der Starter in zwei Zwölfer-Pools gingen sie als einziges ausländisches Team an den Start und ernteten von ihren Mitstreitern faires Lob nach ihrer Vorführung. Mit 73 Prozent der Maximalpunktzahl qualifizierten sich die beiden für das Finale, was für das Duo eine vierstündige Wartezeit bedeutete, bevor sie voll konzentriert erneut ihre Nage-no-Kata dem Wettkampfgericht präsentieren konnten, die mit einer höheren Punktzahl nochmals eine Steigerung brachte.

Jetzt will das Duo auch bei den Bayerischen glänzen

Riesengroß war die Freude bei den beiden Athleten über den zweiten Platz in dem starken Feld in der Erwachsenenklasse. Dominik Röder und Markus Coman gehören mit der Leistung zu heißen Anwärtern auf eine gute Platzierung bei der Bayerischen Kata-Jugendmeisterschaft. Diese findet am Samstag in Erlangen statt.