weather-image
21°

Großer Erfolg für Nachwuchs-Korbjäger

0.0
0.0

»Die gezielte Förderung in den Nachwuchsbereich macht sich bezahlt«, betonte Stefan Schwankner, Leiter der Basketballabteilung im TV Traunstein, nachdem sich die U-14-Mannschaft für die Bezirksliga qualifizieren konnte.


Souverän hatte sich die Mannschaft des Trainergespanns Felix Gmeindl und Valentin Rausch in der zurückliegenden Saison die Kreisligameisterschaft gesichert und sich damit für die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga qualifiziert. Das Relegationsturnier fand jetzt in Wasserburg statt. Die Gegner waren die Bezirksligateams des TSV Wasserburg und des TSV Unterhaching.

Anzeige

Das erste Spiel gegen Wasserburg konnte bis zur Halbzeit offen gestaltet werden. Mit fünf Punkten Rückstand startete man in die zweite Halbzeit. Angetrieben von einer technisch perfekt agierenden Jugendnationalspielerin und einer Spielerin aus der Bayernliga-Mannschaft setzte sich der TSV Wasserburg mit seiner Spielroutine mehr und mehr durch. Dem druckvollen Spiel des Gastgebers hatten die Traunsteiner nun nichts mehr entgegenzusetzen. Das Spiel endete 63:29 für Wasserburg.

In der Begegnung gegen Unterhaching konnten die TVT-Nachwuchs-Korbjäger ihr gewohnt schnelles Passspiel und eine konsequent vorgetragene Ganzfeldpresse gegen die größenmäßig überlegenen Münchner Vorstädter durchsetzen. Der TVT siegte mit 88:31. Platz zwei bei dem Relegationsturnier berechtigt zur Teilnahme an der Bezirksligarunde, die im Oktober beginnt.