weather-image
14°

Große Leistungsschau des Nachwuchses

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auf so traumhafte Bedingungen wie im Vorjahr hoffen die Veranstalter auch in diesem Jahr beim Finale des Deutschen Schülercups in Ruhpolding. (Foto: Weitz)

Ein Großereignis jagt das nächste in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena: Nach dem Bayerischen Schülercup für Skispringer und Kombinierer steht an diesem Wochenende das Finale des Deutschen Schülercups in allen nordischen Disziplinen – das heißt Skispringen, Kombination, Langlauf und Biathlon – auf dem Programm.


Es werden also die besten Teilnehmer der Altersklassen S 14 und S 15 aus der ganzen Bundesrepublik in der Chiemgau-Arena um Siege und Platzierungen kämpfen. Das Miteinander der verschiedenen Sportarten hat ja fast schon »olympische« Dimensionen. Daher geht es – bei allem sportlichen Ehrgeiz – auch darum, einmal die Sportler anderer Disziplinen kennenzulernen.

Anzeige

Am Freitag geht es zunächst mit den ersten Trainingseinheiten los, dann beginnen auch schon die Wettkämpfe.

Eine Mischung aus Training und Wettkampf stellt das offizielle Sprung-Training auf der K-65-Schanze am Freitag um 14 Uhr dar: Um zu vermeiden, dass an den folgenden Tagen vielleicht keine Wettkampfsprünge für Sprung und Kombination absolviert werden können, zählt einer der drei Durchgänge als »Pocketjump« – das heißt, stehen tags darauf keine oder zu wenige Wettkampfsprünge zur Verfügung, zählt dieser »Reservesprung« zum Wettkampf.

Um 16.30 Uhr findet am Freitag ein Technik-Sprint Biathlon und Langlauf statt, die Siegerehrung für diese beiden Disziplinen findet um 19.30 Uhr in der Chiemgau-Arena statt.

Volles Programm am Samstag

Voll zur Sache geht es am Samstag bereits ab dem Vormittag. Um 9.30 Uhr finden das Spezialspringen und das Kombinationsspringen statt.

Ebenfalls um 9.30 Uhr beginnt der erste Massenstart-Wettkampf der Biathleten, nämlich das Rennen der Schüler 14. Es folgen um 10 Uhr die Schülerinnen 14, um 10.35 Uhr die Schüler 15 und um 11.10 Uhr die Schülerinnen 15. Die Siegerehrungen für Biathlon und Spezialspringen finden um 12 Uhr in der Chiemgau-Arena statt.

Am Nachmittag stehen dann Skilangläufer und Kombinierer im Mittelpunkt. Um 12.30 Uhr beginnt der Langlauf-Massenstart der Schülerinnen 14, um 13.05 Uhr der Schüler 14. Es folgen um 13.40 Uhr die Schülerinnen 15 und um 14.15 Uhr die Schüler 15.

Gemeinsame Abschlussfeier

Der 6-km-Langlauf der Kombinierer beginnt um 15 Uhr, die Siegerehrungen für Langlauf und Kombination finden um 16.30 Uhr in der Chiemgau-Arena statt. Die Gesamtsiegerehrung und – trotz zweier Wettbewerbe am Sonntag – auch schon die Abschlussfeier folgen am Samstag um 19 Uhr im Kurhaus in Ruhpolding. Da viele Teams ja möglichst schnell am Sonntag die zum Teil sehr weite Heimreise antreten wollen, besteht so die Möglichkeit, dass sich wirklich alle Teilnehmer hier noch bei dieser Feier treffen können.

Am Sonntag beginnen um 9.30 Uhr zwei verschiedene Wettbewerbe: zum einen das Teamspringen von der K-65-Schanze, zum anderen die Mixed-Staffel Langlauf-Biathlon. Mit den Siegerehrungen um 12.30 Uhr enden dann die Wettkämpfe der großen Leistungsschau des nordischen Nachwuchses. who

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein