weather-image
16°

Grassau holt Topstürmer

0.0
0.0

Dem Fußball-Kreisklassisten ASV Grassau ist ein echter Coup geglückt. Mit Dajan Pajic konnte Ernst Enzmann, Abteilungsleiter der Fußballsparte, jetzt einen überragenden Stürmer für die neue Saison 2014/2015 präsentieren.


Der Offensivspieler des TSV Bernau schoss die Chiemseer beinahe im Alleingang in die Kreisliga und war in den letzten beiden Jahren bei Fußball-Bezirksligist TuS Raubling unter Vertrag. Seine Torquote konnte sich auch dort sehen lassen: Im ersten Jahr war er mit beachtlichen zehn Treffern auf Platz neun der Torschützenliste; in der soeben abgelaufenen Spielzeit brachte er es mit 18 Einschüssen sogar auf Rang vier.

Anzeige

Pajic wechselt aus beruflichen Gründen zu den Achentalern, bei denen er künftig auch als Co-Trainer fungieren wird. » Ich will testen, ob die Trainerfunktion eine Alternative für mich darstellt. Mit Viktor Gruber kann ich mit einem jungen Trainer zusammen arbeiten, der sowohl die fußballerische als auch die taktische Erfahrung hat, die mich weiter bringen kann«, begründet Dajan Pajic seinen Wechsel.

Für Gruber, der Pajic aus seiner Zeit beim TuS Raubling bestens kennt, ist der torgefährliche Mittelstürmer natürlich ein grandioser Neuzugang. »Ich weiß, dass Dajan im Sturm für Furore sorgen wird. Darüber hinaus können unsere jungen Spieler von seiner Routine und seinem schnellen Zug zum Tor nur lernen!«, ist der Grassauer Übungsleiter begeistert.

Der ASV Grassau, der die jüngste Spielzeit in der Fußball-Kreisklasse auf einem sehr guten fünften Platz abschloss und dabei die beste Defensive aufweisen konnte, kann nun mit einem Dajan Pajic auch offensiv beruhigt in die Zukunft blicken. fxh

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein