weather-image
26°

Goldener Herbst für die Waginger Ruderer

0.0
0.0

Die Waginger Ruderer aller Altersklassen waren im Herbst kaum zu bremsen und konnten vor dem traditionellen Abrudern noch etliche Siege bei verschiedenen Herbstregatten einfahren.


Nach ihrem Medaillengewinn bei den Paralympics in London konnte Anke Molkenthin gleich vier Siege bei der World Masters Regatta in Duisburg, der weltweit bedeutendsten Regatta für Ruderer über 27 Jahre, einfahren. Eine Woche später war sie als Steuerfrau für das 16 km lange Herren-Achterrennen »Blaues Band vom Wörthersee« engagiert, sprang aber kurzfristig als Ruderer ein und siegte mit den Männern aus Wien.

Anzeige

Besonders die Ruderinnen des Waginger Rudervereins sammelten viele Siege und somit Punkte für die Vereinswertung bei der Sechs-Seen-Regatta, die in diesem Jahr am Mondsee stattfand. Aber auch die Waginger Herren waren gut vertreten. So mussten sich Albert Krumscheid und Sebastian Tondorf im Männer-Doppelzweier als Zweite nur knapp geschlagen geben.

Bei der Landshuter Kurzstreckenregatta über 500 Meter auf der Isar waren die Kinder und Jugendlichen mit einem großen Aufgebot an beiden Regattatagen am Start. Max Richter bestritt sieben Rennen und konnte fünf davon für sich entscheiden. Damian Osterkamps Quote fiel sogar noch ein bisschen besser aus: Er gewann alle fünf Rennen, bei denen er startete. Auch die Gesamtbilanz des Waginger Rudervereins mit 15 Siegen kann sich sehen lassen.

Die Siege gingen an Max Richter in Renngemeinschaft im Doppelzweier und Vierer, Vinzent Bode, Damian Osterkamp, Max Richter, Shania Ghandour, Elena Mühlbacher und Johanna Sundheimer jeweils im Einer, Elena Mühlbacher einmal mit Laura Langwieder und einmal mit Hanna Lampersberger im Doppelzweier, Vinzent Bode und Damian Osterkamp, Zeno Bode und Jonas Richter, Shania Ghandour und Johanna Sundheimer, Verena Lechner und Shania Ghandour sowie Manuela Fenninger und Verena Lechner jeweils im Doppelzweier. Laura Langwieder, Damian Osterkamp, Max Richter, Hanna Lampersberger und Steuerfrau Elena Mühlbacher konnten zudem ein Mixed-Viererrennen mit Steuermann für sich entscheiden, genauso wie Verena Lechner, Zeno Bode, Jonas Richter, Shania Ghandour mit Steuerfrau Corinna Zehentner sowie Manuela Fenninger, Verena Lechner, Jonas Richter, Zeno Bode mit Steuerfrau Franziska Wieland.

Drei weitere Siege gab es für den Waginger Ruderverein bei der 12 Kilometer langen Roseninsel-Regatta auf dem Starnberger See, bei der Anke Molkenthin drei Achter erfolgreich zum Sieg steuerte.