weather-image
16°

Gold und Bronze für Köstle

0.0
0.0

Einen perfekten Einstand in die Jugendklasse feierte jetzt die Inzellerin Kanutin Lisa Köstle bei der Deutschen Meisterschaft auf der Kramsach in Österreich. Die 15-Jährige gewann den Titel im klassischen Sprint sowie Bronze im Sprint über die normale Distanz.


»Der Erfolg war für mich schon überraschend«, freute sich die Inzellerin, die für den Wassersportverein Wiesbaden startet. Der Kontakt kam über ihren Vater zustande, der früher Mitglied im Nationalkader war. Trotzdem war die junge Inzellerin erst einmal in der hessischen Landeshauptstadt. Die Trainingspläne werden ihr zugeschickt, umgesetzt werden sie zusammen mit ihrem Vater.

Anzeige

Auch wenn es mit der Qualifikation für die Europameisterschaft der Junioren und für die Weltmeisterschaft der Senioren diesmal noch nicht geklappt hat, ist die 15-Jährige zuversichtlich, im Wildwasser-Flachbereich über die Bayerische Meisterschaft an den Süddeutschen und den Deutschen Titelkämpfen teilnehmen zu können.

Fünf Übungseinheiten pro Woche sind für dieses ehrgeizige Ziel notwendig. Ihr Hauptaugenmerk legt die ehemalige Skilangläuferin auf das Paddeln, in den Kraftraum geht sie nicht so gerne. In der Jugendklasse weht übrigens ein anderer Wind. Nach der Deutschen Meisterschaft musste Lisa Köstle ihre erste Dopingkontrolle über sich ergehen lassen. SHu.

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein