Gleixner siegt in der Schützenklasse

Bildtext einblenden
Wagings Bürgermeister Matthias Baderhuber (hinten, Zweiter von links) gratulierte den Waginger Gemeindemeistern im Luftgewehrschießen (hinten, von links): 2. Schützenmeisterin Renate Reiter, Fabian Mohr, Peter Gleixner, Sepp Mitterer, Matthias Egger, Manuela Gleixner, Schützenmeisterin Rosi Mader, Richard Tausch, Franz Hartmann, Franz Hofmann; vorne, von links: Markus Wörndl, Martin Obermayer, Michael Kraller und Stefan Felber.

Schützenmeisterin Rosi Mader konnte bei der Siegerehrung der 41. Gemeindemeisterschaft im Luftgewehrschießen im Strandkurhaus eine Rekordbeteiligung vermelden: Es nahmen 112 Mannschaften mit 449 Schützen an dem Wettbewerb teil. Sie bedankte sich bei den Schützinnen und Schützen der FSG Waging für die reibungslose Durchführung der Gemeindemeisterschaft, die trotz des starken Andrangs zügig durchgeführt wurde.


Bürgermeister Matthias Baderhuber stellte in seinem Grußwort die Wichtigkeit der traditionellen Veranstaltung für den Zusammenhalt in der Gemeinde heraus. Sie trage zur Begegnung der Bürger bei, die sich sonst nicht unbedingt getroffen hätten, sagte er. Er dankte der FSG für die Durchführung der Meisterschaft.

Anzeige

Zusammen mit der Schützenmeisterin führte er dann die Siegerehrung durch. Da jeder Teilnehmer einen Preis erhielt, dauerte es eine ganze Weile, bis alle Preise vergeben waren. Sieger und Gemeindemeister 2020 sind in der Mannschaftswertung die Luftgewehrfreunde Tettenhausen mit 771 Gesamtringen. Zu diesem Erfolg trugen Michael Kraller (194), Martin Obermayer (195), Stefan Felber (189) und Markus Wörndl (193) bei. Zweiter wurden die GTEV Schnalzer 1 (745) mit Josef Mitterer (198), Manuela Gleixner (189), Matthias Egger (180) und Johann Stief (178). Platz drei ging an die Kolpingfamilie Waging 1 (735) mit Richard Tausch (197), Karl Harant (182), Franz Gramminger (179) und Martin Scholz (177).

Die von der Gemeinde gestiftete Blattlscheibe gewann Fabian Mohr mit einem 3,8-Teiler. Den zweiten Platz holte sich Toni Mader (10,9) vor Renate Reiter (14,1). Bürgermeister Matthias Baderhuber überreichte auch die von der Gemeinde gestifteten Pokale an Peter Gleixner (190 Ringe), der Gemeindemeister 2020 in der Schützenklasse wurde. Josef Mitterer (198) ist Gemeindemeister 2020 der Herren aufgelegt. Rosi Mader feierte den Titel bei den Damen (189) und Renate Reiter (197) bei den der Damen aufgelegt. Martin Obermayer holte sich mit 195 Ringen die Gemeindemeisterschaft in der Kategorie Hobbyschützen Herren und Monika Otter (189) schaffte das bei den Hobbyschützen Damen. Den Meisterpreis erhielt der GTEV Waging, der mit acht Teams antrat. Ältester Teilnehmer war Ernst Hösl mit 84 Jahren.

Nach der Siegerehrung bedankte sich Schützenmeisterin Rosmarie Mader für die zahlreiche Teilnahme. Sollte der eine oder andere nun am Schießsport Gefallen gefunden haben, sei er herzlich eingeladen, donnerstags ab 19 Uhr und die Jugend montags ab 18 Uhr ins Schützenheim an der Weixlerstraße 3 zu kommen, ergänzte sie. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein