weather-image
20°

Gelungener Abschluss in Hockenheim

5.0
5.0
Bildtext einblenden
So konnte er auch in Hockenheim einen Sieg bejubeln: Markus Reiterberger.

Mit zwei Spitzenplätzen beendete der Obinger Motorradrennfahrer Markus Reiterberger die Saison in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM). In der Superbike-Klasse holte er sich zum Abschluss in Hockenheim einen Sieg und einen dritten Platz.


Der Titelverteidiger vom Team Van-Zon-Remeha-BMW war ja während der gesamten Saison der einzige Pilot, der mit dem werksunterstützten Ducati-Team ernsthaft mithalten konnte. Zuletzt hatte er sogar am Lausitzring in beiden Läufen das Ducati-Trio mit Xavi Forés (Spanien), Max Neukirchner (Stollberg) und Lorenzo Lanzi (Italien) in Schach halten können.

Anzeige

In der Endabrechnung ging der Titel mit 318 Punkten an Xavi Forés vor Neukirchner (281) und Reiterberger (273), Gesamtvierter wurde Bastien Mackels (147) vor Stefan Nebel (Wilbers-BMW/130).

Einen ausführlichen Bericht zum letzten IDM-Lauf finden Sie in der Dienstagsausgabe des Traunsteiner Tagblatts.