weather-image
20°

»Geiglstoa-Gams« geht nach Inzell

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Jan Wessely und Simone Mortier durften sich jeweils über den Gewinn der »Geiglstoa Gams« freuen.

Jan Wessely (Sinz Sportmedizin Wasserburg) hat den Berglauf um die »Geiglstoa Gams« gewonnen. Er kam nach 36:26 Minuten im Ziel an. Bei den Frauen setzte sich Simone Mortier vom SC Inzell in einer Zeit von 43:54 Minuten durch.


Bei strahlendem Spätsommerwetter richtete der Skiclub Schleching bereits zum fünften Mal den Berglauf um die »Geiglstoa Gams« aus. Start war beim Gasthof Hubertus in der Dorfmitte von Ettenhausen. Es galt, eine Strecke von 6,8 km und 817 Höhenmeter zu überwinden. Das Ziel befand sich auf einem Plateau unterhalb der Wirtsalm. Es kamen 45 Läufer oben an. Einige Läufer nutzten das schöne Wetter nach dem Wettkampf für eine Bergtour auf den Breitenstein oder Geigelstein.

Anzeige

Seit 2012 ist der Lauf um die »Geiglstoa Gams« ein Teil des Achtental-Berglaufcups, zu dem auch der Hochgernlauf und der Hochplattenlauf gehören. Es gibt hier eine Gesamtwertung in jeder Klasse. In die Wertung kommt, wer bei allen drei Läufen ins Ziel kam. fb