weather-image

Geglückte Generalprobe macht SVS Mut

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Miriam Schultes (links) von der DJK Traunstein ist mit ihrem Team im Pokaleinsatz. Gegner in der zweiten Runde des Bezirkspokals ist auswärts die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf. (Foto: Wukits)

Das Abenteuer Bayernliga beginnt: Die Fußballerinnen des SV Saaldorf starten am Samstag um 17 Uhr mit dem Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth in die neue Saison. Die Truppe von Trainer Peter Prechtl hat dabei natürlich den Klassenerhalt als Ziel. Kein leichtes Unterfangen, zumal der SVS zurzeit mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen hat und auch »die Vorbereitung durchwachsen lief«, wie Saaldorfs Sprecherin Isabella Beck mitteilte.


Eigentlich wollten Isabella und Sabine Beck ihre Fußballschuhe an den Nagel hängen. Beide entschieden sich in der Sommerpause aber dazu, doch noch ein Jahr dranzuhängen. Prechtl freute sich über diese Nachricht: »Die Routine der beiden ist enorm wichtig und wird uns ganz sicher helfen.«

Anzeige

Was für ein Pech: Gleich drei Torfrauen verletzt

Ihm macht die Torhüterinnen-Problematik zu schaffen: Bella Scholze, Michaela Heinzlmeier und Neuzugang Simone Schneider fallen verletzungsbedingt aus. Jetzt muss also die letzte verbliebene Torfrau Nadine Hackl beim Aufsteiger zwischen die Pfosten.

Die Generalprobe der Saaldorferinnen glückte übrigens: Der SVS besiegte im letzten Testspiel die B-Juniorinnen des FC Bayern München mit 5:2. Die Saaldorfer Tore erzielten Isabella Beck, Zerina Omeradzic, Katrin Zellner und Janet Donaubauer (2). »Der Sieg war zum Abschluss der Vorbereitung sehr wichtig«, betonte Beck. »Wir können mit dieser Leistung sehr zufrieden sein. Wir haben dieses Mal auch das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.« Das wollen die Saaldorferinnen jetzt auch am Samstag, um erfolgreich in die neue Spielzeit zu starten. »Wir würden uns natürlich sehr über zahlreiche Zuschauer freuen, die uns tatkräftig unterstützen.«

In der Bezirksoberliga hat die DJK Otting noch eine Woche länger Zeit, um sich auf den Saisonstart vorzubereiten. Trainerin Karin Meier hat jedenfalls noch einiges zu tun, denn die Generalprobe beim Bezirksligisten SV Schechen ging mit 1:4 deutlich verloren. Otting startet am Sonntag, 11. September, um 10.45 Uhr beim TSV Gilching.

Die DJK Traunstein kam hingegen in ihrem Testspiel gegen den SV Saaldorf II zu einem 5:4-Erfolg. Während es für das Team aus der Großen Kreisstadt in der Bezirkliga I am Sonntag, 11. September, um 10.45 Uhr gleich mit dem Kracher beim FFC Wacker München III los geht, muss sich Saaldorf II noch länger gedulden. Die Bayernliga-Reserve ist in der Kreisliga III nämlich am ersten Spieltag gleich spielfrei und startet erst am Samstag, 17. September, um 15 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TV Burghausen in die Spielzeit. Übrigens mit dem Saisonziel, die Klasse zu halten.

DJK Traunstein ist im Pokal-Einsatz

Die DJK Traunstein ist aber auch an diesem Wochenende im Einsatz – und zwar in der zweiten Runde des Bezirkspokals. Gegner ist am Samstag um 16 Uhr in der Fremde die SG Fridolfing/Leobendorf/Laufen. Beide Mannschaften hatten in der ersten Runde ein Freilos.

In der Kreisklasse III geht's offiziell auch erst am 10./11. September los. Doch es gibt bereits ein vorgezogenes Spiel: Die SG Kiefersfelden/Oberaudorf empfängt dabei an diesem Sonntag um 15 Uhr den FC Hammerau. Auch in der A-Klasse VI muss die SG Grassau/DJK Traunstein II bereits am Sonntag um 14 Uhr im Heimspiel gegen den TSV Peterskirchen ran. SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen