weather-image
26°

Gastgeber Waging gewinnt die Scheibe

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Waginger Erste gewann den Bewerb in Lampoding: Christoph Frech (von links), Beppo Hofmann, Herbert Mayer und Helmut Bauer (vorn) sicherten sich die Wanderscheibe.

Zum 6. Mal richtete die Tischtennisabteilung des TSV Waging zusammen mit dem Eisstock-Club Lampoding das Eisstockturnier der Tischtennisspieler aus. Teilnahmeberechtigt waren Aktive des Kreises 15 Reichenhall/Traunstein.


Erfreulicherweise hatten sich einmal mehr neun Teams angemeldet, der Wettkampf stieg erneut in der Lodronhalle Kirchstein. Für einen gerechten Wettbewerb wurde der Modus »Jeder gegen Jeden« in einer Gruppe beschlossen. Um das Turnier zeitlich etwas zu straffen, kürzten die Organisatoren den normalen Eisstockmodus von sechs auf fünf Kehren. Außerdem durften die Spieler Sommerplatten bis zur gelben Farbe benutzen, Plattenwechsel waren nicht gestattet.

Anzeige

Die beiden Haupt-Organisatorinnen Barbara Reschberger (Wettbewerbsleiterin) und Petra Langbauer (Rechenbüro) zeigten sich besonders erfreut, dass mit dem TSV Stein/St. Georgen erneut eine neue Mannschaft in Lampoding begrüßt werden konnte.

Bis zum Schluss waren spannende und enge Begegnungen zu sehen. Es mussten teils sogar die Stockpunkte ausgezählt werden, um die Platzierungen auszurechnen. Am Ende hatte verdientermaßen die Erste Mannschaft des TSV Waging mit 14:2 Punkten die Nase vor den starken Fridolfingern (12:4). Punktgleich, aber mit der schlechteren Stocknote, platzierte sich die Waginger Zweite auf Rang drei. Vorjahressieger SV Oberteisendorf belegt Platz vier vor dem TSV Trostberg.

Jeder Sieger bekam einen Pokal und eine Brotzeit. Um die Bewirtung für alle Schützen kümmerten sich bestens die Nachwuchs-Stockschützinnen des EC Lampoding, Viktoria Schuhbeck und Martina Drechsler. Die Verantwortlichen des TSV Waging dankten den Vorständen des ECL, Helmut Lindner und Otto Drechsler, die die Halle zur Verfügung gestellt hatten. Nachdem einmal mehr alles reibungslos ablief, wird das Eisstockturnier wohl auch Ende dieses Jahres stattfinden. Als Termin wurde schon mal der 28. Dezember ins Auge gefasst. – Das Endergebnis:

1. TSV Waging I (Josef Hofmann, Christoph Frech, Herbert Mayer, Helmut Bauer) 14:2 Punkte, 2. TSV Fridolfing (Günther Pallauf, Matthias Stockhammer, Günther Maier, Markus Kühn) 12:4/Stocknote 1,714, 3. TSV Waging II (Petra Langbauer, Manuel Frech, Witas Krasauskeite, Herbert Gerritzen) 12:4/1,341, 4. SV Oberteisendorf (Richard Auer, Toni Huber, Fritz Haberlander, Alois Hunklinger, Stefan Steinhardt) 10:6/1,006, 5. TSV Trostberg (Roland Rieplhuber, Adi Kaltenhauser, Hermann Sporer, Willi Pettinger) 10:6/0,86, 6. ASV Piding (Alois Aigner, Michael Goldbrunner, Dietmar Funk, Manfred Czernik), 6:10, 7. TSV Stein/St. Georgen (Rudolf Wimmer, Tobias Wimmer, Roland Reithmaier, Alois Schuhbeck) 4:12, 8. TSV Bad Reichenhall (Stephan Söllner, Christian Schmid, Christian Becker, Harald Baumgärtner) 2:14/0,452, 9. ASV Grassau (Gerlinde Rohrer, Michael Wendlinger, Bettina Ludwig, Armin Simmelbauer) 2:14/0,377. bit