weather-image
30°

Fußballerinnen spenden 1200 Euro

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Der SV Oberteisendorf, der TSV Petting und die DJK Weildorf haben bei den Fußballdamen seit 2013 eine Spielgemeinschaft. Die 14 Spielerinnen sind eine eingeschworene Gemeinschaft und haben sich nun überlegt, durch eine Spendenaktion ihren Heimatgemeinden unter die Arme greifen zu wollen. Dank zahlreicher Unterstützer – darunter auch einige ortsansässige Firmen – wurden 1200 Euro gesammelt. 600 Euro davon kommen dem Sozialfonds der Marktgemeinde Teisendorf zugute. Laut Teisendorfs Bürgermeister Thomas Gasser wird mit Hilfe dieses Fonds bedürftigen Bürgern der Gemeinde in ganz alltäglichen Dingen geholfen. Die zweiten 600 Euro erhält der Helferkreis »Bürger helfen Bürgern« in Petting. Die Bürgerhilfe veranstaltet vor allem Aktionen, um die Bürger der Gemeinde zusammenzubringen und bietet außerdem zahlreiche Unterstützungsangebote wie zum Beispiel Fahrdienste und Kinderbetreuung an. Die Spender konnten sich direkt selbst ein Bild von einer der Aktionen des Helferkreises machen: Die Spielerinnen besuchten Christine Vordermayer und ihr Team nämlich beim Kinderfasching in der Turnhalle in Petting, um das Geld zu übergeben. Die Sammelaktion zugunsten der gemeinnützigen Einrichtung wurde von allen Besuchern mit einem tosenden Applaus belohnt. Auf unserem Bild ist die Mannschaft bei der Spendenübergabe an Teisendorfs Bürgermeister Thomas Gasser zu sehen, hintere Reihe, von links: Thomas Gasser, Anna Koch, Michaela Stadler, Alexandra Wagner, Anna Abfalter, Ramona Ehrenlechner, Alina Ehrenlechner, Lisa Schartel; vordere Reihe, von links: Jessica Leitenbacher, Simone Gruber, Lisa Aschauer, Anna Aschauer, Amelie Schroll und Carina Nutz. Interessierte Mädchen und Damen, die auch gerne Fußball spielen wollen, können jederzeit gerne zu einem Probetraining vorbeikommen.


 
Anzeige