weather-image

Freude über spektakuläre Fahrzeuge

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Flott hinauf ging es am Erlstätter Berg. Auch hier säumten zahlreiche Zuschauer die Strecke. (Foto: Simninja)

Spektakulärer Motorsport wurde wieder bei der Motorzone Chiemgau geboten, die erstmals in Traunstein/Wolkersdorf stattfand. Zahlreiche Boliden mit historischer Vergangenheit wie der BMW M1 Procar, Ferrari F40, Ford GT40 oder Treser TR1 sorgten für Erstaunen und akustische Genüsse auf der 7 km langen Strecke.


Diese führte von Wolkersdorf über Schmidham über den Erlstätter Berg hinauf wieder in Richtung Wolkersdorf.

Anzeige

Das Fahrerlager im Gewerbegebiet bei der Firma Baumaschinen Tradler GmbH war mit 50 Renn- und Sportwagen sowie 10 Rennmotorrädern bestens belegt und wurde von den fachkundigen Besuchern sehr gut angenommen. Die Mischung aus neuesten Modellen wie dem Mercedes AMG GT-R und Porsche GT2 RS sowie einem Renn-BMW 3.0 CSL boten eine Zeitreise im Motorsport mit seinen zahlreichen Entwicklungen und Facetten. Das disziplinierte Verhalten der Fahrer und deren Fahrzeugbeherrschung sowie der unermüdliche Einsatz der Feuerwehren aus Wolkersdorf und Erlstätt sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. fb