weather-image
-2°

Franz Graf von der SG Chieming neuer Gaukönig

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Ehrung der Gaukönige erfolgte im Rahmen des Gauschützenballs. Unser Bild zeigt (von links) Franz Graf, SG Chieming, Resi Brunner, SG Chieming, Martin Niedermeier, SG Seebruck, Franz Bernauer FSG Ruhpolding und im Hintergrund Gauschützenmeister Klaus Daiber. (Foto: H. Bott)

Die Bekanntgabe der Gaukönige stand im Mittelpunkt des Gauschützenballs in Chieming. Beim Gauschießen, das die SG Almarausch Chieming ausgerichtet hatte, gewann Ausrichter SG Chieming gleich in zwei Klassen die Titel.


Gaukönig Luftgewehr wurde Franz Graf von der SG Chieming mit einem 9,2-Teiler vor Susanne Speckbacher (ZSG Rottau/24,4) und Andrea Just (SG Staudach-Egerndach/39,0). Auch in der Aufgelegt-Klasse gab es einen Chieminger Erfolg. Hier setzte sich Resi Runner von der SG Chieming mit einem 57,0-Teiler vor Frieda Schimpfhauser (SG Trauneck-Traunstein/61,7) und Franz Kohlbeck (SG Mietenkam/81,0) durch.

Anzeige

Gaujugendkönig Luftgewehr wurde Franz Bernauer (FSG Ruhpolding) mit einem 66,4-Teiler. Der zweite Platz ging an Verena Hallweger (SG Inzell) mit einem 87,0-Teiler vor Johannes Heinz (FSG Ruhpolding/96,0). Gaukönig Luftpistole wurde Martin Niedermeier (SG Seebruck) mit einem 47,3-Teiler vor Thomas Kehr (SG Ising/130,3) und Kurt Niedermeier (SG Seebruck/134,7 Teiler).

Der Gauschützenball war zudem der krönende Abschluss der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der SG Almarausch Chieming.

Der festlich geschmückte Saal im Gasthof Zenz in Sondermoning war Grundlage für diese besondere Veranstaltung mit rund 140 Gästen aus dem Gau Traunstein. Nach der offiziellen Begrüßung aller Gäste durch den 1. Schützenmeister Helmut Stumhofer übernahm Gauschützenmeister Klaus Daiber das Wort für den weiteren Verlauf, wobei zum Beginn der Ehrentanz der 23 teilnehmenden Schützenkönige und Schützenköniginnen auf dem Programm stand.

Mit gewohnt launigen Worten nahm Klaus Daiber die Verkündung der Gauschützenkönige 2012 vor und überreichte diesen je eine schöne, Schützenscheibe. Für die weiteren Platzierungen gab es jeweils einen Zinnbecher mit Gravour. Die Freude bei allen Geehrten war groß, besonders bei den Chiemingern, die mit zwei Siegern ein Ausnahmeglück beim Blattlschießen gehabt hatten.

Eine besondere Ehrung wurde Willi Kalcher vom SG Ising zuteil. Für seine langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit für den Verein und das Schützenwesen wurde er zum Ehrenmitglied im Schützengau Traunstein ernannt. Zudem hatte es beim Gauschießen in Chieming noch eine Jubiläumsscheibe für Auflageschützen gegeben. Die Ergebnisse: 1. Horst Bott, 8,5-Teiler (Geldpreis 500 Euro), 2. Karl Fuchs, 8,9-Teiler (300 Euro), 3. Christa Enzinger, alle SG Chieming, 9,8-Teiler (200 Euro), 4. Martin Schmid, FSG Traunstein 13,4-Teiler, (150 Euro), 5. Hedwig Schlecht, SG Hart 14,5-Teiler (100 Euro). Ab dem 6. Platz Sachpreise wechselnd Frei-Auflage: 6. Loni Santl, SG Chieming 18,4-Teiler, 7. Walter Eichner, FSG Bergen 24,0-Teiler, 8. Marianne Baumgartner, SG Chieming 30,0-Teiler, 9. Franz Pletschacher sen., SG Mietenkam 36,7-Teiler, 10. Resi Brunner, SG Chieming 37,1-Teiler.

- Anzeige -