Flottes Vorbereitungsspiel beim DEC Inzell

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Er gab ein starkes Debüt für den DEC:Neuzugang Robert Vavroch. (Foto: Wukits) Foto: Ernst Wukits

In einem flotten Freundschaftsspiel der Eishockey-Bezirksligisten unterlag der DEC Inzell dem EV Berchtesgaden mit 4:5 nach Penaltyschießen. Dabei hatten die Hausherren in der Max-Aicher-Arena bereits einen komfortablen 4:2-Vorsprung bis zum letzten Drittel herausgespielt.


Einen sehr guten Eindruck hinterließ Inzells Neuzugang Robert Vavroch, der gleich drei Tore erzielte. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 4:2 schoss Thomas Plenk. Im letzten Drittel stemmten sich die Gäste vehement gegen die drohende Niederlage und kamen durch Christian Fegg und Fabian Stöckl zum 4:4-Ausgleich. Zuvor waren Toni Gradinger und Matthias Zern erfolgreich.

Anzeige

Im Penaltyschießen vergaben beide Teams zunächst je zweimal, ehe Vavroch und Fabian Stöckl den Puck jeweils versenkten. Die Entscheidung fiel dann, als beide Spieler nochmal antraten und nur noch der Berchtesgadener traf. »Ich bin sehr zufrieden, die Moral der Spieler stimmt und das Spiel hat sehr großen Spaß gemacht«, so Andreas Stöckl, Trainer des EV Berchtesgaden.

DEC-Trainer Jiri Lupomesky freute sich über die sehr faire Begegnung mit jeweils nur drei Strafzeiten und lobte den Auftritt seiner Mannschaft. »Teilweise hat mir das sehr gut gefallen, das Tempo hat gepasst. Leider waren einige Unsicherheiten dabei, bei denen wir die Scheibe verloren haben«, bemängelte Lupomesky. Er kündigte an, weiter daran zu arbeiten. Ähnlich sah es auch sein Kontrahent. »Bis zum Saisonstart Ende Oktober werden wir noch ordentlich trainieren«, sagte Stöckl.

DEC-Abteilungsleiter Olaf Becker sprach von einem glücklichen Sieg der Gäste und sah individuelle Fehler in der Inzeller Abwehr. Allerdings bedauerte er auch den Ausfall vieler Leistungsträger wie Michael Eberlein, Thomas Scheck, Florian Wehle, Hubert Hirschbichler und Stephan Bozner. Am kommenden Freitag (20.30 Uhr) steht für den DEC Inzell der nächste Test auf dem Programm. Da gastieren die Trostberg Chiefs aus der Landesliga beim DEC.

Inzell - Berchtesgaden 4:5 n. P. (2:1/2:1/0:2-0:1): Tore: 1:0 Robert Vavroch (7.), 1:1 Toni Gradinger (13.), 2:1/3:1 Robert Vavroch (20./22.), 3:2 Matthias Zern, 4:2 Thomas Plenk (35.), 4:3 Christian Fegg (45.), 4:4 Fabian Stöckl (48.), 4:5 Fabian Stöckl (Penaltyschießen). – Strafen: DEC (6) – EVB (6). – Zuschauer 40. SHu

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein