weather-image
15°

Flotte Fahrten am Erlstätter Berg

5.0
5.0
Traunstein: Flotte Fahrten am Erlstätter Berg | Motorzone
Bildtext einblenden
Renn- und Sportwagen wie dieser Audi Quattro (vorn) waren bei der Motorzone Chiemgau in diesem Jahr zu erleben. (Foto: Simninja)

Den Erlstätter Berg ohne Gegenverkehr befahren – diesen Wunsch können sich die Teilnehmer der Motorzone Chiemgau erfüllen. Diese wird am kommenden Samstag ab 14 Uhr erstmalig in Traunstein ausgetragen.


Dabei werden bekannte Renn- und Sportwagen sowie Motorräder auf der 7 Kilometer langen Strecke rund um Wolkersdorf starten. Dazu gehören zum Beispiel der seltene und originale BMW M1 ProCar von Wagner Motorsport. Aber auch neue Boliden wie der Porsche GT2 RS werden die Fans mit Sicherheit begeistern.

Anzeige

Das Fahrerlager wird am Samstag bereits ab 11 Uhr eröffnet und befindet sich im Gewerbegebiet in Wolkersdorf. Die Strecke führt über Schmidham zum Anstieg beim Erlstätter Berg und dann wieder zurück nach Wolkersdorf.

Gefahren wird ab 14 Uhr bis 15 Uhr. Die weiteren Starts erfolgen um 15.15 Uhr, 16.15 Uhr und 17.15 Uhr. Für die Anwohner sind Pausen von jeweils 15 Minuten ab 15/16/17 Uhr zum An- und Abfahren eingerichtet.

Die Besucher können auf »Zuschauerinseln« bei der Abzweigung Wolkersdorf/Dorfstraße - Chiemseestraße und Schmidhamerstraße - Chiemseestraße die Boliden bestaunen. Der Eintritt ist frei. Es gibt auch ausreichend Besucher-Parkplätze. Diese befinden sich: 1. bei der Firma Gienger in Erlstätt, 2. im Gewerbegebiet Wolkersdorf (Zufahrt bis 13.30 Uhr), 3. in Kraimoos und 4. auf der Wiese gegenüber der Firma Neimcke. Ein Bus fährt in den Pausen rund um den Parcours.

Das Fahrerlager wird ab 11 Uhr mit dem »Frühschoppen« eröffnet. Die Bewirtung übernehmen die Feuerwehren aus Wolkersdorf und Erlstätt. who