weather-image
15°

Fast wie im Weltcup

0.0
0.0

In der Inzeller Max-Aicher-Arena gibt es an diesem Wochenende hochkarätige Testrennen der Eisschnellläufer zu sehen. Im Rahmen der Olympiavorbereitung gleicht das 400-Meter-Oval am heutigen Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr beinahe einer Weltcupveranstaltung.


»Wir haben fast alle Topnationen da«, freut sich Stadionchef Hubert Graf. Neben den deutschen Olympia-Teilnehmern tummeln sich auch die Spitzenteams aus Holland, Russland und Kanada sowie aus Tschechien auf dem Eis. Dazu kommen Italien, Österreich, Polen und Belgien sowie Privatteams wie jenes von Peter Müller.

Anzeige

»Ich glaube wir werden uns über gute Zeiten bei den Rennen freuen können«, so Graf abschließend. SHu.