weather-image
16°

Erstes Heimspiel, zweiter Saisonsieg?

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Der Kapitän ist wieder an Bord: DJK-Basketballer Simon Scharf (links, hier im Duell mit dem Unterhachinger Robin Bruhn) brennt morgen auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz in dieser noch jungen Saison für die Traunsteiner. (Foto: Weitz)

Nach dem erfolgreichen Auswärtsauftakt beim TSV Ismaning (75:72) wollen die Basketballer der DJK Traunstein jetzt natürlich auch im ersten Heimspiel der neuen Bezirksoberliga-Saison punkten. Zu Gast in der Hans-Dierl-Halle an der Rosenheimerstraße ist am morgigen Sonntag um 16 Uhr der TuS Holzkirchen.


Die Truppe von Alexander Aigner und Martin Jimenez-Apro ist dabei aber noch immer nicht in Bestbesetzung. Der harte Kern wird nun aber von Kapitän Simon Scharf auf der Centerposition ergänzt. Sein Comeback feiert Aufbauspieler Sebastian Egger, der bereits vor Jahren im Einsatz war, zuletzt wegen seines Studiums aber pausieren musste. Er ist auf der Aufbauposition eine Bereicherung, aber auch als hartnäckiger Verteidigungsspieler ein wichtiger Baustein im Team.

Anzeige

Für die Gäste ist das Spiel beim Tabellenvierten übrigens die erste Partie in dieser Spielzeit – deswegen gibt es auch noch keine aktuellen Werfer-Statistiken als Anhaltspunkt. Den Klassenerhalt konnte der TuS in der vergangenen Saison gerade noch feiern, da der TSV Plattling auf seinen Platz in der Bezirksoberliga verzichtete. Das heißt aber nicht, dass man den Gegner unterschätzen sollte. Denn im Rückspiel der abgelaufenen Saison hatte die DJK in Holzkirchen doch massive Probleme. Es gelang den Traunsteinern, die morgen auch auf ein großes Zuschauerinteresse hoffen, nämlich erst am Ende der Partie, sich durchzusetzen. Wenn die DJK aber erneut konzentriert zu Werke geht und sich die Treffsicherheit auch von der Freiwurflinie einstellt, können sich die Traunsteiner im Erfolgsfall auf Anhieb in der angestrebten Tabellenmitte etablieren. C.H.

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein