weather-image
23°

Erster Test – erste Niederlage

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Engagiert bei der Sache: SBC-Neuzugang Josef Wittmann (links) gegen Rosenheims Leopold Krüger. (Foto: Weitz)

Der SB Chiemgau Traunstein hat sein erstes Testspiel in diesem Jahr verloren: Der Fußball-Bayernligist unterlag auf dem eigenen Kunstrasenplatz mit 1:2 gegen den einen Klassen höher spielenden Verein TSV 1860 Rosenheim. Der neue SBC-Trainer Michael Schütz zeigte sich dennoch mit der Leistung seiner Elf gegen den Regionalligisten zufrieden: »Ich denke, die Jungs haben das wirklich gut gemacht.« Er schob allerdings auch gleich noch hinterher: »Wir haben aber noch eine Menge Arbeit vor uns.«


In der ersten Halbzeit erspielten sich die Gäste optisch ein Übergewicht. Der Lohn: Sie gingen durch Johannes Zottl in der 32. Minute in Führung. Aber die SBC-Defensive ließ nichts mehr anbrennen. »Und wir haben auch Möglichkeiten gehabt«, betonte Schütz.

Anzeige

Nach dem Wechsel wendete sich das Blatt. Plötzlich war der SB Chiemgau tonangebend. Doch zunächst musste der abstiegsbedrohte Bayernligist noch das 0:2 schlucken durch ein Eigentor von Neuzugang Josef Wittmann. »Wir haben dann aber verdient das 1:2 gemacht«, sagte Schütz. Torjäger Stefan Mauerkirchner glückte in der 68. Minute der SBC-Treffer.

Und hätten die Traunsteiner im Anschluss ihre Chancen weiter konsequent zu Ende gespielt, »dann wäre vielleicht sogar noch ein Unentschieden drin gewesen.« Aber sei’s drum. »Das Ergebnis ist für mich zweitrangig«, sagte Schütz. »Wichtig ist jetzt, dass die Jungs schnell mein System verstehen, aber das sollte kein Problem sein«, zeigte er sich optimistisch.

Von den fünf Winter-Neuzugängen spielten mit Torhüter Dominik Süßmaier, der ja gleich in seinem ersten Spiel für den SBC auf seinen Ex-Verein traf, und Verteidiger Josef Wittmann zwei von Beginn an. Innenverteidiger Moritz Kappelsberger wurde in der 63. Minute eingewechselt. Die anderen beiden Neuen, Adnan Basic und Jose Antonio Moreno, sind hingegen schon kein Thema mehr. »Basic ist aus dem Kader der Ersten raus und Moreno möchte den Verein wieder verlassen«, teilte der Sportliche Leiter des SBC, Jochen Reil, mit.

Dafür könnte ein anderer Spieler noch zu den Traunsteinern stoßen. Fehim Dedic, der bisher beim TSV 1860 Rosenheim und beim SB/DJK Rosenheim kickte (1 Bayernliga-Einsatz, 18 Bezirksoberligaspiele und 5 Bezirksligapartien), wechselt wohl noch nach Traunstein. Während auf dem Internetportal fupa.net der Wechsel bereits als fix gemeldet ist, mochte Reil diesen aber noch nicht bestätigen. Der nächste Test für die Traunsteiner steigt nun am kommenden Samstag um 16.30 Uhr beim SB Rosenheim.

SB Chiemgau: Süßmaier (46. Tanzer), Bauer, D. Schlosser (63. Kappelsberger), Probst, Wittmann, Köberich, Maurer (60. Willberger), Daniel, Eyrainer (60. Schwarz), Shabani (60. Höhensteiger), Mauerkirchner.

Tore: 0:1 Zottl (32.), 0:2 Wittmann (58.), 1:2 Mauerkirchner (68.).

Schiedsrichter: Wolfgang Haslberger (TSV St. Wolfgang). SB