weather-image
20°

Erster Saisondreier für den TSV Teisendorf II

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Teisendorfs Christian Willberger verwandelte gegen Siegsdorf II einen Elfmeter und sorgte  damit  für  den  ersten Saisonsieg seiner Mannschaft. (Foto: Wirth)

Das Tabellenschlusslicht der Fußball-A-Klasse VI, der TSV Teisendorf II, hat gegen den TSV Siegsdorf II seinen ersten Erfolg in dieser Saison gefeiert – bleibt aber trotzdem Letzter. Keine Veränderung gibt es auch an der Tabellenspitze: Die DJK Weildorf und der SC Vachendorf fahren Siege ein.


TSV Siegsdorf II - TSV Teisendorf II 0:1

Nach sechs Partien ohne Niederlage hat der TSV Siegsdorf II ausgerechnet gegen den TSV Teisendorf II mit 0:1 verloren. Teisendorfs Christian Willberger verwandelte in der 29. Minute einen Foulelfmeter zum 0:1. Siegsdorfs David Nies scheiterte kurz darauf mit einem Freistoß an der Latte, den Nachschuss brachte Patrick Finger nicht im Tor unter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff trat Christian Willberger erneut zum Foulelfmeter an, doch Siegsdorfs Torwart Nicolai Theinl blieb Sieger. So blieb es beim 0:1 für Teisendorf II. MG

Anzeige

DJK Weildorf - TSV Übersee 2:0

Die DJK Weildorf hat sich für die 1:3-Vorrundenniederlage in Übersee revanchiert – Weildorfs einzige Saisonniederlage – und verdient mit 2:0 gewonnen. In einem flotten und intensiven Spiel hatte nach anfänglichem Abtasten der Gast in der 24. Minute durch einen Schuss von Manuel Schnurrer, den Torwart Bernhard Hell über die Latte lenkte, die erste Chance.

Weildorf machte die letzte Viertelstunde vor der Pause etwas mehr Druck. So erreichte in der 42. Minute Thomas Kochs Flanke Bernhard Helminger, der alleine vor Gästetorwart Florian Ebner diesen anschoss. Den Abpraller setzte Maxi Eisl neben das Tor. Gleich nach dem Wechsel stand Weildorfs Michael Berger alleine vor dem Torwart Ebner und schoss den Ball an den Pfosten. Im Gegenzug stand Manuel Schnurrer alleine vor Torwart Bernhard Hell, der gerade noch klärte.

Nach einer Ecke von Maxi Eisl (85.) wurde der Ball nur schwach abgewehrt und Georg Wimmer traf aus 16 Meter zur Führung. Zwei Minuten später erreichte ein weiter Pass von Thomas Ochsenmayer Martin Niederstraßer, der Torwart Florian Ebner zum 2:0 überwand. AO

SV Ruhpolding - SC Weißbach 1:1

Der SC Weißbach ist nach dem 1:1-Unentschieden auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Dabei hatte Josef Wenzl die Gäste beim SV Ruhpolding in der 47. Minute sogar in Führung geschossen. Doch in der Schlussminute machte Ruhpoldings Valentin Gstatter mit dem Ausgleichstreffer die Hoffnungen auf einen Sieg zunichte. jom

SG Schönau II - SC Vachendorf 0:1

Die Schönauer standen tief und ließen bis auf den goldenen Treffer der Gäste durch Thomas Klauser in der 56. Minute nichts zu. Im ersten Abschnitt kam der Tabellenzweite zu einer einzigen Möglichkeit, die SG-Schlussmann Christian Thurner zunichte machte. Im zweiten Abschnitt erspielten sich auch die Schönauer Möglichkeiten, doch es fehlte die nötige Durchschlagskraft. pcw

TSV Bergen - ESV Freilassing II 1:1

Nach dem 1:1-Unentschieden belegt der ESV Freilassing II den 4. Platz und liegt damit direkt hinter dem TSV Bergen. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Freilassings Marco Weishäupl seine Mannschaft in der 69. Minute in Führung, allerdings glich Raphael Lechner zehn Minuten später wieder aus. Beide Teams beendeten die Partie Spiel nur mit zehn Spielern: Bergens Tomas Schlosser (73. Minute) und Freilassings Michael Kierstein (82.) sahen Gelb-Rot. jom

SV Saaldorf II - SV Surberg 1:1

Simon Mühlberger brachte die Gäste nach einer ersten Halbzeit ohne Treffer in der 63. Minute in Führung. Doch nur zehn Minuten später glich Saaldorfs Kapitän Dominik Hergott zum 1:1-Endstand aus. jom

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein