weather-image
14°

Erfreuliche Beteiligung am Dorfschießen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
1. Schützenmeister Rudi Prantler, dann die Mannschaftsführer der besten drei Mannschaften; Silvia Ufertinger, Höflergasse, Hans Kalsberger mit Sohn, Traunsteinerstraße, 2. Schützenmeister Konrad Aicher und Josef Spiegelsperger jun. von den Leitenbacher Wildschützen. (Foto: W. Huber)

Bereits zum neunten Mal veranstaltete die SG Raschenberg Oberteisendorf das Dorfschießen für Luftgewehr. Neuer Dorfschützenkönig wurde Josef Sturm mit einem 4,2-Teiler, in der Mannschaftswertung setzte sich die Traunsteinerstraße 14 mit 945 Ringen an die Spitze.


1. Schützenmeister Rudi Prantler freute sich über eine hervorragende Beteiligung. In diesem Jahr nahmen 806 Schützen (30 mehr als im Vorjahr) teil, darunter nur 42 aktive Schützen und 51 Auswärtige. Das Schießen dauerte eine ganze Woche lang. Prantler lobte bei der Siegerehrung im Gasthaus Hofwirt neben allen Helfern und Sponsoren besonders alle Teilnehmer, die sich auch von einer etwas längeren Wartezeit nicht abschrecken ließen. Pro Mannschaft wurden die besten fünf Teilnehmer gewertet, von denen aber nur einer ein aktiver Schütze sein durfte. Mehrfachstarts waren erlaubt.

Anzeige

Insgesamt nahmen 70 Mannschaften teil. Auch heuer wurden die drei Mannschaften mit den größten Teilnehmerzahlen mit Getränkepreisen belohnt. Mit 44 Teilnehmern lag die FFW Rückstetten vorn, gefolgt von der Abteilung SVO Skilanglauf mit (42) und der FFW Oberteisendorf (33). Gemeinsam mit dem 2. Schützenmeister Konrad Aicher führte Rudi Prantler dann die Siegerehrung durch. Die beste Mannschaft stellte die Traunsteinerstraße 14 mit Hans Kalsperger, Konrad Aicher, Ludwig Kalsperger, Manfred Kalsperger und Josef Burghartswieser, wobei Hans Kalsperger (193) eines der besten Einzelergebnisse erreichte. Sie erhielten den Wanderpokal und einen Brotzeitkorb. Es folgten: 2. Höflergasse 942, 3. Leitenbacher Wildschützen 931, 4. Dorfkramer 924, 5. Zefünferl-Daneben 924, 6. Bachdein 922, 7. Wangern 921, 8. Gartenwegler 920, 9. SVO-Skilanglauf 916, 10. Droadkastenhugga 915. Alle Mannschaften, die mindestens 5 Teilnehmer hatten, erhielten einen Preis. Auch eine Mannschaft aus dem Wohnheim der Lebenshilfe nahm teil und erhielt als Preis eine Torte.

Neuer Dorfkönig wurde mit einem 4,2-Teiler Josef Sturm (MCE Thumberg) vor Lisa Sauerwein (7,2-Teiler) von der Bücherei und Johann Schmölz (8,0) von den Sumpfbibern. Die weiteren Platzierungen: 4. Marianne Ilmauer, Obst- und Gartenbauverein (8,2-Teiler), 5. Max Hiebl, Höflergasse (9,2), 6. Josef Spiegelsperger jun., Leitenbacher Wildschützen (9,8), 7. Norbert Zoll-auser (10,6), 8. Florian Zollhauser, beide D' Zollhausern (10,7), 9. Martina Aicher, Mia san mia (13,0), 10. Franz Schießl, Amtsschützen (13,5). WHu.