weather-image
17°

Erfolgreiche Premiere

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Der Sieger des Halbmarathons am Sonntag hieß Florian Knopf aus Bernau. Der 1. Herrenchiemsee-Lauf war eine rundum gelungene Sache. (Foto: Herrenchiemsee-Lauf/U. Moses)

Was für eine gelungene Premiere! Insgesamt 1090 Läuferinnen und Läufer starteten am Wochenende beim 1. Herrenchiemsee-Lauf auf der Halbmarathon- oder der Marathondistanz an zwei Tagen. Die Sieger bei der Halbmarathon und Marathonwertung kamen allesamt aus der Region. Den Halbmarathon am Sonntag gewann Langläufer Florian Knopf. Bei den Damen überzeugte die Samstagsiegerin Elisabeth Auer erneut, die damit auch in der Marathonwertung vorne lag. Die Marathonwertung bei den Männern gewann Tim Burghardt.


Erstmals wurde in der Region ein Marathon in zwei Etappen ausgetragen. Auf der größten Insel im Chiemsee wurde vor malerischer Kulisse an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein Halbmarathon gelaufen. Trotz wechselhaftem Wetter herrschte beste Stimmung bei den Teilnehmern.

Anzeige

Den Halbmarathon am Samstag gewann Tobias Stiebler aus Rosenheim in 1:22:40 Stunden. Bei den Frauen lief Elisabeth Auer in 1:36:18 Stunden als Erste ins Ziel. Am Sonntag siegten beim Halbmarathon Florian Knopf aus Bernau, mehrfacher Deutscher Meister bei den Junioren in verschiedenen Skilanglauf-Disziplinen, in 1:21:57 und Elisabeth Auer in 1:39:33.

Wer an den beiden Halbmarathons teilnahm, kam in die Marathonwertung. Diese gewannen bei den Männern Tim Burghardt aus Bad Endorf in 2:51:10 Stunden und bei den Frauen hieß die Siegerin Elisabeth Auer in 3:15:28.

Am Samstag nahmen 780 Ausdauersportler teil. Am Sonntag starteten nochmals 310 Teilnehmer. Für die Marathonwertung waren 180 Läuferinnen und Läufer gemeldet. Organisator und Geschäftsführer der München Marathon GmbH, Gernot Weigl, zog nach der Premierenveranstaltung ein positives Fazit: »Wir sind sehr zufrieden, alle Teilnehmer sind gesund im Ziel und selbst der Wettergott hatte ein Einsehen – die Premiere des Herrenchiemsee-Laufs ist hervorragend gelaufen«, sagte er. fb