weather-image
29°

Erfolgreiche Leichtathleten geehrt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Florian Prechtl (von links), Eva Trost, Maria Haslberger und Lisa Schmid wurden vom Leichtathletik-Förderverein VFL Chiemgau für ihre Erfolge geehrt.

Der Leichtathletik-Förderverein VFL Chiemgau hat im Gasthaus Unterstein in der Schönau am Königssee die erfolgreichsten Leichtathleten der Region geehrt.


Neben der Siegermannschaft des Kids-Cups, einem Mannschaftsbewerb für die Altersklasse U 10, waren auch die Gewinner des Sparkassen-Mehrkampfes der Altersklassen M/W 10 bis M/W 13 eingeladen. Sowohl beim Kids-Cup als auch beim Sparkassen-Mehrkampf sind jeweils vier Wettkämpfe zu bestreiten und dabei wird dann der Gesamtsieger ermittelt. 25 Athletinnen und Athleten hatten zudem die hohen Ehrungskriterien bei überregionalen Meisterschaften erfüllt.

Anzeige

In den Nachwuchsklassen waren auf Bezirksebene Platz eins bis drei in den Bestenlisten oder Meisterschaften gefordert und bei Bayerischen Meisterschaften und Bestenlisten die Ränge eins bis sechs. In den Erwachsenenklassen sogar Platz eins in Oberbayern oder die Ränge eins bis drei in Bayern.

Erfreut zeigte sich der VFL-Vorsitzende Reinhard Prechtl vom hohen Leistungsniveau in der Region. So konnten in der abgelaufenen Saison insgesamt zwölf neue Kreisrekorde in den verschiedenen Altersklassen erzielt werden. Ein Wahnsinnsrekord gelang Lisa Schmid (LG Festina Rupertiwinkel/TV Laufen) im Weitsprung der Frauen mit 5,67 Meter. Erfreulich war auch die Verbesserungen des Rekords im Speerwurf der W 14 durch Leni Hölzlwimmer (SG Schönau). Ihre 41,16 Meter bedeuteten sogar bayerischen Rekord. Schönaus Bürgermeister Hannes Rasp zeigte sich in seinem Grußwort erfreut über die Anzahl von acht ausgezeichneten Nachwuchssportlerinnen und Sportler aus der Gemeinde Schönau. Der Vorsitzende der SG Schönau, Thomas Janzen, lobte die Arbeit bei den Leichtathleten in seinem Verein. Abteilungsleiter Hermann Kirchhoff leiste dort seit Jahren hervorragende Arbeit.

Der VFL-Vorsitzende Prechtl gratulierte allen Athletinnen und Athleten zu ihren herausragenden Leistungen. Zudem dankte er noch allen Mitarbeitern in den Vereinen, den Trainern und auch den Eltern für die ehrenamtliche Unterstützung der Leichtathletik. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein