weather-image
10°

Erfolg beim »Heimspiel«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Ihr Comeback krönten die Trostberger Gabi Prems und Hans Prems vor heimischer Kulisse mit Platz fünf in der Senior Class A. (Foto: Müller)

Sportliche Höchstleistungen, beste Unterhaltung und lauter strahlende Gesichter auf und neben der Tanzfläche gab es bei der Süddeutschen Boogie-Woogie-Meisterschaft im voll besetzten Postsaal Trostberg.


Rund sechs Stunden lang genossen die Zuschauer ein attraktives und stimmungsvolles Zusammenspiel aus Tanz, Show und Musik. Über 30 Tanzpaare überzeugten mit technischen Finessen, Kreativität bei den Figuren, Ausstrahlung und einer spontanen Interpretation der Musik.

Anzeige

Besonders laut wurde es immer dann, wenn die drei Vorzeige-Tanzpaare der gastgebenden »Dancin' Shoes Trostberg«, Angela Lex und Christian Wagner, Christine Guggenberger und Nino Haydl sowie Gabi Prems und Hans Prems bei ihrem »Heimspiel« die Tanzfläche betraten. Auch wenn es am Ende bei starker Konkurrenz keinen Heimsieg zu feiern gab, konnten sich ihre Ränge zwei, drei und fünf wahrlich sehen lassen.

Die Grabenstätterin Angela Lex und ihr langjähriger Straubinger Tanzpartner Christian Wagner, die vor zehn Jahren an gleicher Stelle Süddeutsche Meister in der Main Class geworden waren, sicherten sich den Vizemeister-Titel in der Senior Class A. Nach der Vorrunde hatten sie sogar auf Platz eins gelegen und auch die langsame Endrunde verlief gut. Dass ihnen dann aber nach der schnellen Endrunde im Gesamtklassement rund acht Punkte auf ihre Münchner Dauerrivalen Cornelia Versteegen und Stephan Eichhorn (Boogie-Magic's Tanzzentrum Hohenbrunn) fehlten, konnten sie und ihre Fans nicht ganz nachvollziehen. »Unser Feeling war ein anderes«, erklärten Lex und Wagner, die sich davon die gute Laune aber nicht verderben ließen.

Bei der Deutschen Meisterschaft 2017 waren die Trostberger Christine Guggenberger und Nino Haydl bei ihrer Main-Class-Premiere auf Anhieb Dritte geworden und dies schafften sie nun auch erstmals bei der Süddeutschen Meisterschaft. »Wir haben uns immer mehr gesteigert. Das Publikum war einfach der Wahnsinn«, freuten sich die beiden über ihre erfolgreiche Heimpremiere.

Berufs- und schulbedingt hatten sie heuer auf einige Wettkämpfe verzichten müssen und so konnten sie es kaum erwarten, endlich wieder vor Publikum loszulegen. Vor ihnen lagen am Ende nur die Hohenbrunner Top-Tanzpaare Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs, ihres Zeichens Ex-Jugend-Europameister, und die amtierenden Junioren-Europameister Nicola Götzner und Paul Siegl. Die Mitfavoriten Kerstin und Johannes Hien mussten verletzungsbedingt aufgeben. Nicola Götzner und Paul Siegl traten auch in der Junior Class an und waren dort nicht zu schlagen.

Das aus Sicht der gastgebenden »Dancin' Shoes« hervorragende mannschaftliche Ergebnis komplettierten die Trostberger Routiniers Gabi und Hans Prems. Nach fast zweijähriger Wettkampfpause krönten sie ihr mit Spannung erwartetes Comeback mit dem 5. Platz in der Senior Class A.

»Es ist schon was Besonderes, dass wir hier als relativ kleiner Verein drei Top-Tanzpaare am Start hatten«, meinte Vereinsvorsitzender Rudi Geißler und zog am späten Abend ein rundum positives Resümee.

Dass die Boogie-Woogie-Tänzer stets für spontane Showeinlagen gut und auch mit viel schauspielerischem Talent gesegnet sind, bewiesen sie eindrucksvoll bei den Siegerehrungen samt Siegertänzen. Bürgermeister Karl Schleid war begeistert und überreichte die Pokale und Urkunden.

Mit der Süddeutschen Meisterschaft ist die Saison aber noch längst nicht zu Ende: Nach dem World Cup am 26. Oktober in Norwegen werden Angela Lex und Christian Wagner auch den World Cup am 9. November in Genua bestreiten. Am 23. November steigt dann die Weltmeisterschaft in der russischen Hauptstadt Moskau und am 30. November folgt die Deutsche Meisterschaft in Bad Füssing. Dort und beim Deutschland Cup am 2. November in Königsbrunn werden wohl auch ihre Mannschaftskollegen Christine Guggenberger und Nino Haydl sowie Gabi und Hans Prems wieder antreten. mmü