weather-image
27°

Engagement für die Jugend

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Theo Rimsl feiert heute seinen 70. Geburtstag.

Viele Jahre lang war er für die Jugend im Einsatz: Das Ehrenmitglied des Deutschen Eisstock-Verbandes (DESV), Theo Rimsl, feiert am heutigen Dienstag seinen 70. Geburtstag.


Rimsl, der in Weidach bei Chieming geboren wurde, begann seine Funktionärskarriere 1980 im Bezirk II Süd-Ost als Jugendwart. Dieses Amt übte er bis 1989 aus. Anschließend übte er viele Jahre lang eine Doppelfunktion aus. Der Jubilar war von 1989 bis 2008 Jugendwart im Bayerischen Eisstock-Verband und von 1990 bis 2012 auch Jugendwart im Deutschen Eisstock-Verband.

Anzeige

»Er trägt einen großen Anteil an den Erfolgen unserer Jugend«, betont DESV-Präsident Christian Lindner. »Wir danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verband und für die Jugendlichen.« Zu den Europameisterschaften etwa rückte er mit seiner Ehefrau Rosemarie immer mit seinem halben Hausstand aus, um den Nachwuchs hervorragend versorgen zu können.

Die Arbeit des Traunsteiners, dessen Sohn Christian als Sportwart im DESV tätig ist, wurde bereits mehrfach gewürdigt: 2012 wurde er zum Ehrenmitglied im DESV ernannt. Die Organisation »International Federation Icestocksport« ehrte Rimsl 2010 mit der silbernen IFI-Ehrennadel für die langjährige Teilnahme an den IFI-Kongressen. Er erhielt 2009 in Frankfurt am Main auch die höchste Auszeichnung der Deutschen Sportjugend, den Diskus. Ganz im Ruhestand ist Theo Rimsl übrigens noch nicht: Er ist weiterhin als Vorsitzender des IFI-Berufungsgerichts tätig. SB