weather-image
14°

Endlich! DJK Otting gelingt im Derby der erste Saisonsieg

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Traunsteinerin Elisabeth Holzner (links) setzte sich in dieser Szene gegen Ottings Maja-Sophie Weber durch. Am Ende der Bezirksoberliga-Partie behielt aber die DJK Otting mit 1:0 die Oberhand und feierte damit ihren ersten Saisonsieg. (Foto: Weitz)

Die Fußballerinnen der DJK Otting konnten es selbst kaum glauben: Im zehnten Anlauf glückte der Truppe von Trainer Roberto Bürger im Derby gegen die DJK Traunstein der erste Saisonsieg in der Bezirksoberliga. Damit überwintert Otting jetzt als Tabellenneunter mit neun Punkten auf der Habenseite und hat damit drei Zähler Vorsprung auf den ersten der beiden Abstiegsplätze. Die DJK Traunstein rangiert auf Platz vier mit 14 Punkten.


Das letzte Heimspiel des SV Saaldorf in diesem Jahr musste abgesagt werden. Wann die Partie gegen den FC Stern München II nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Der SVS überwintert in der Bezirksoberliga damit auf dem 7. Platz und hat nach neun Spielen eine ausgeglichene Bilanz (drei Siege, drei Unentschieden, drei Niederlage) vorzuweisen.

Anzeige

DJK Otting - DJK Traunstein 1:0

Nach sechs Unentschieden, übrigens einsamer Rekord in der Liga, besiegten die Ottingerinnen die Gäste aus der Großen Kreisstadt mit 1:0. Torschützin des Tages in einem hart umkämpften Spiel war Micha Kurz.

Dabei begannen die Gastgeberinnen die ersten zehn Minuten verhalten und ließen die Traunsteinerinnen spielen. Richtig gefährlich wurde es aber nicht vorm Ottinger Kasten. In diesem stand diesmal übrigens Pati Neumann, da sich Vicky Baderhuber verletzt hatte.

Langsam tauten die Ottingerinnen auf und hatten mehrere Aktionen. Wirklich gefährlich wurde es aber auch hier nicht und so musste ein Sonntagsschuss für die Ottinger Führung herhalten: Micha Kurz, die dieses Mal als zentraler Mittelfeldmotor für die krank fehlende Babsi Bierl auftrat, sah, dass Traunsteins Torfrau Maria Mikosch weit vorm Tor stand. Sie versuchte ihr Glück aus 40 m und der Ball senkte sich genau hinter Mikosch unter die Latte – 1:0 für Otting (28.)! Die Erleichterung bei der Heimelf war jetzt greifbar. In der Folge gelang es den Ottingerinnen, die Oberhand über das Spiel zu erlangen.

Nach dem Seitenwechsel begannen die Traunsteinerinnen noch verhaltener als zuvor. Die Gastgeberinnen hatten jetzt mehrere Möglichkeiten. Kurzs Schuss wurde gerade noch vor der Linie weggegrätscht, die eingewechselten Hanna Zehentner und Paula Valerius scheiterten mit ihren Schüssen an Mikosch, die die angeschlagene Stammtorhüterin Christina Lohmeier ausgezeichnet ersetzte, oder den Verteidigerinnen.

Zum Schluss hatte Micha Kurz die beste Chance, den Sack endgültig zuzumachen: Sie dribbelte auf Mikosch zu, legte sich den Ball auf links und schoss, jedoch sprang der Ball an die Latte. In der Schlussviertelstunde versuchten die Gäste noch, den Ausgleich zu erzielen. Mit vereinten Kräften gelang es den Ottingerinnen aber, dies zu verhindern und so blieb es beim letztendlich verdienten ersten Saisonsieg der DJK Otting.

In der Bezirksliga 1 kam der TV Altötting im Duell mit dem SV Schechen nicht über ein 1:1 hinaus. Die Führung von Sandra Urich (53.), die kurz vor Schluss noch mit Gelb-Rot vom Platz flog (88.), egalisierte in der 85. Minute Melissa Schreiner. Der TVA blieb in der Tabelle trotzdem Erster, hat jetzt aber nur einen Punkt Vorsprung vor Verfolger TSV Aßling.

Ebenfalls nur Unentschieden spielte die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf zum Abschluss des Spieljahres. 3:3 hieß es am Ende beim TSV Grafing. Der Tabellensechste rannte dabei zweimal einem Rückstand hinterher, denn die Heimelf führte einmal mit 1:0 (Elisabeth Oswald/18.) und einmal mit 3:2 (erneut Oswald/75.). Dazwischen traf für die SG zum Ausgleich Maria Greimel (32.) und sie führte auch einmal nach einem Treffer von Julia Karl mit 2:1 (48.). Am Ende hatten die Gäste dann Glück, als Stephanie Mühlthaler mit dem Treffer zum 3:3 noch einen Punkt sicherte.

In der Kreisliga 3 ist die DJK Nußdorf auf die Erfolgsspur zurückgekehrt – und mit dem 3:0-Sieg (Tore: Paulina Baumüller/2 und Claudia Wimmer) gegen den TV 1868 Burghausen glückte auch die Revanche für die Hinspielniederlage vor ein paar Wochen. Nußdorf überwintert damit auf Platz zwei und hat in der Frühjahrsrunde noch alle Chancen, den aktuellen Spitzenreiter SG Polling/Mühldorf abzufangen. Drei Punkte beträgt der aktuelle Vorsprung des Ersten.

Der FC Hammerau holte zum Abschluss des Jahres im Heimspiel gegen die SG FFC Bad Aibling beim 0:0 noch einen Punkt. Hammerau ist damit Vorletzter und hat drei Punkte Vorsprung auf den einzigen Abstiegsplatz, den die SG Söllhuben einnimmt.

In der Kreisklasse 3 sind die Spiele des SV Neukirchen und des SV Kay witterungsbedingt ausgefallen. Die SG Engelsberg/Garching verlor mit 0:1 im Duell mit der SG Jettenbach.

Von den heimischen Teams in dieser Liga stehen der TSV Altenmarkt (1.Platz/21 Punkte) und der SV Kay (3./15) hervorragend da. Die SG Engelsberg/Garching (5./8), der SV Neukirchen (7./7) und die SG Oberteisendorf/Petting/Weildorf (8./7) hatten sich wohl durchaus ein bisschen mehr erhofft. Doch immerhin ist der Vorsprung für alle Mannschaften zum Tabellenschlusslicht SG Rechtmehring/Oberndorf (1), doch schon relativ deutlich und weil es in dieser Liga nur einen Absteiger gibt, kann man einigermaßen beruhigt die Winterpause verbringen, um dann im Frühjahr nochmals neu anzugreifen.

Bezirksoberliga

DJK Otting - DJK Traunstein 1:0 (1:0). Tor: Michaela Kurz (28.).

Bezirksliga 1

TV Altötting - SV Schechen 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Sandra Urich (53.), 1:1 Melissa Schreiner (85.). – Gelb-Rote Karte: Sandra Urich (88.).

TSV Grafing - SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 3:3 (1:1). Tore: 1:0 Elisabeth Oswald (18.), 1:1 Maria Greimel (32.), 1:2 Julia Karl (48.), 2:2 Eva Bürgmayr (68.) 3:2 Elisabeth Oswald (75.), 3:3 Stephanie Mühlthaler (81.).

Kreisliga 3

DJK Nußdorf - TV 1868 Burghausen 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Paulina Baumüller, 2:0 Paulina Baumüller (31.), 3:0 Claudia Wimmer (89.).

FC Hammerau - SG FFC Bad Aibling 0:0. Tore: Fehlanzeige.

Kreisklasse 3

SG Jettenbach/Gars - SG Engelsberg/Garching 1:0. Tor: 1:0 Lea Marx (53.). SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein