weather-image
18°

Emma Linsmeier läuft starke Zeit

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er war der jüngste Teilnehmer bei den »Männern«: Lukas Schick, hier mit Carolin Schick.

Seit Dezember veranstaltet der SV Ruhpolding eine Corona-Laufserie mit wechselnden Strecken an der Degener-Promenade von Ruhpolding. Dabei hieß es bei Strecke 4 zuletzt eine Entfernung von fast 1000 Metern möglichst schnell zu absolvieren.


Start hierfür war neben dem Clubheim des TC Ruhpolding und so ging es zwischen Ecklbrücke und Bojernsteg ziemlich flach an den Tennisplätzen vorbei. Bei den Frauen zeigte dabei die erst elfjährige Emma Linsmeier eine sensationelle Zeit mit 3:30 Minuten. Hier darf man sich im Laufe des Jahres noch auf tolle Ergebnisse freuen.

Anzeige

Hinter ihr folgen Selina Flechsenhar in 3:55 Minuten und Leni Magg (Jahrgang 2011) in 4:35 Minuten. Die jüngsten Teilnehmerinnen waren dabei Henriette und Luise Elstermann von Elster (Jahrgang 2016), die eine Zeit von 9:20 Minuten und 9:33 Minuten erreichten.

Bei den Männern gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 1. Hier setzte sich der Abteilungsleiter Leichtathletik des SV Ruhpolding, Dr. Bernd Winkler, mit 3:31 Minuten knapp vor Robert Linsmeier (3:32 Minuten) durch. Dicht gefolgt wurden sie von Marcus Elstermann von Elster in 3:34 Minuten. Interessant wäre hier natürlich ein Zieleinlauf Mann gegen Mann gewesen, doch derzeit können die Ruhpoldinger zu ihrem eigenen Bedauern nur eine Laufserie bieten, bei der jeder selbst seine Zeit stoppt und eigenständig abliefert. Der jüngste Teilnehmer bei den »Männern« war hier Lukas Schick mit einer Zeit von 9:22 Minuten. Im Anschluss daran wurden für drei Wochen lang auf gleicher Strecke zwei Runden abverlangt. Hier war die Beteiligung leider sehr schwach, was die Leistungen aber nicht schmälern sollte. Bei den Frauen siegte hier Gabi Morhart (Jahrgang 1964) in 10:12 Minuten. Gefolgt wurde sie von den SVR-Schülerinnen Mathilda (Jahrgang 2010), Luise und Henriette (Jahrgang 2016) Elstermann von Elster. Hier sollte man auch erwähnen, wie fleißig diese vier die bisherigen Strecken absolviert haben.

Bei den »Männern« überzeugte Hugo Elstermann von Elster (Jahrgang 2008) in sehr guten 9:49 Minuten. Er gewann damit vor Stefan Kühn in 10:06 Minuten und Fritz Elstermann von Elster in 11:42 Minuten.

Nachdem für diese Strecke noch relativ wenig Zeiten eingegangen sind, hoffen die Verantwortlichen des SV Ruhpolding darauf, dass noch weitere Leistungen (unter ralfgstatter@t-online.de) abgegeben werden. Sie werden dann die Ergebnislisten ergänzen und im Internet auf der Homepage des Vereins aktualisieren.

Aktuell wird die 6. Strecke der Laufserie angeboten. Diese ist zwischen der Brücke in Bibelöd und der Ecklbrücke ausgeschildert. Die Streckenlänge beträgt rund 3 km und der SV Ruhpolding hofft durch die traumhaften Bedingungen auf rege Teilnahme. RG

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen