weather-image
32°

Elisabeth Speckbacher ist Dorfkönigin

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Dorfkönigin Elisabeth Speckbacher (links) und Dorfjugendkönigin Sophie Büscher präsentierten stolz die Königsscheiben.

Das 4. Bergener und Vachendorfer Dorfschießen war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung. Schützenmeister Hans Fleischer zeigte sich erfreut über die sehr gute Beteiligung – besonders über die 115 Meldungen Vachendorfer Vereine und Mannschaften, die nun schon zum vierten Mal am Dorfschießen teilnahmen. 509 Meldungen, darunter 75 Jugendmeldungen, das war ein sehr gutes Ergebnis und entsprach in etwa dem Dorfschießen im vergangenen Jahr.


Insgesamt haben 37 Mannschaften mit mindestens fünf Schützen, darunter drei Jugendmannschaften, am Wettbewerb teilgenommen. Es wurden etwa 17 000 Schuss abgegeben, die von Franz Schuhbeck und Michael List ausgewertet wurden. Beim Königsschuss dominierte das »schwache Geschlecht«. Den Titel der Dorfjugendkönigin holte sich Sophie Büscher aus Bergen, Dorfkönigin wurde die Bergenerin Elisabeth Speckbacher.

Anzeige

Die Wanderscheibe für den besten Bergener Ortsverein gewann, wie 2013, die Bergwacht Bergen. Die Wanderscheibe der Vachendorfer Ortsvereine ging nach dreimaligem Gewinn an die Feuerwehr Vachendorf. Der Meistpreis ging, wie schon die Jahre davor, an den GTEV Bergen. Er stellte mit 58 Teilnehmern mit Abstand die stärkste Mannschaft.

Ausgeschossen wurden mit dem Luftgewehr, aufgelegt auf 10 Meter, die Disziplinen Ringwertung, Blattlwertung, Mannschaft, Dorfkönig oder Dorfjugendkönig. Täglich gab es für das beste Blattl einen Tagespreis. Außerdem gab es Meistpreise für die drei Mannschaften mit den meisten Teilnehmern.

Der Kampf um die Spitzenplätze bei der Mannschaftswertung spielte sich ab Mitte der Woche unter zwei Mannschaften ab. Am Schluss erreichte die Bergwacht Bergen den ersten Platz vor dem GTEV Bergen und der Feuerwehr Bergen. Bei der Ringwertung der Herren gab es mehrere Favoriten um die Spitzenplätze. Schließlich setzte sich Norbert Thönnes knapp vor Kristian Krammer und Georg Lichtmannegger durch.

Bei den Damen erzielte Annelies Bachmayer gleich am Montag mit 97 Ringen das beste Ergebnis; Rosemarie Schillmeier und Barbara Lex folgten auf den Plätzen. Auch bei den Jungschützen ging der erste Platz mit 97 Ringen frühzeitig an Jonas Geiger vor Seppi Rappl und Sophie Büscher. Das beste Blattl fiel am Mittwoch mit einem 1,4-Teiler, erzielt von Martin Ortner. Trotz der guten Einzelergebnisse blieb es in allen Disziplinen bis zum Schluss höchst spannend. – Ergebnisse:

Ringwertung, Jugend: 1. Jonas Geiger 97 Ringe; 2. Seppi Rappl 93; 3. Sophie Büscher 92/91; 4. Andreas Wagner 92/90; 5. Lorenz Gries 91/90. – Damen: 1. Annelies Bachmayer 97; 2. Rosemarie Schillmeier 95/95/93; 3. Barbara Lex 95/95/90; 4. Martina Just 94; 5. Irmgard Knuppertz 93/93/93. – Herren: 1. Norbert Thönnes 98; 2. Kristian Krammer 97/96; 3. Georg Lichtmannegger 97/93/92; 4. Alois Klauser 97/93/91; 5. Martin Kovatsch 97/93/87.

Blattlwertung: 1. Martin Ortner 1,4-Teiler; 2. Thomas Steinbeißer 4,1; 3. Albert List 5,0; 4. Veronika Speicher 9,4; 5. Kristian Krammer 10,2.

Mannschaft, Jugend: 1. GTEV Bergen (Seppi Rappl, Thomas Heindlmeier, Mathias Aicher, Regina Schrobenhauser, Stefan Rappl) 436 Ringe; 2. Feuerwehr Vachendorf 423; 3. Feuerwehr Bergen 418 Ringe.

Allgemein: 1. Bergwacht Bergen (Alois Klauser, Kristian Krammer, Heinrich Krammer, Gottfried Aigner, Josef Gehmacher) 475; 2. GTEV Bergen 473; 3. Feuerwehr Bergen 470. fb