weather-image
16°

Elfmeter sorgt für die Entscheidung

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Vollen Einsatz zeigten die Spieler des TuS Traunreut. Doch letztlich gab es eine knappe Niederlage. Hier versucht Traunreuts Benjamin Cerezo Pozo (links), sich im Luftkampf gegen Alexander Linner durchzusetzen. (Foto: Weitz)

Bei nahezu 30 Grad musste der TuS Traunreut in der Fußball-Kreisliga II gegen die zweite Garde des TSV Buchbach eine 0:1-Pleite hinnehmen. Das Team von Trainer Adrian Klein zeigte in weiten Teilen des Spiels eine engagierte Leistung, war aber – wie so oft in dieser Saison – zu ungefährlich vor dem Tor. Nach dieser Niederlage hängen die Grün-Weißen weiter knapp vor der Abstiegsregion fest.


In der ersten Hälfte kam der TuS zweimal vor das Tor der Gäste aus Buchbach. Benjamin Cerezo Pozo überlupfte nach Zuspiel von Ersel Aydinalp sehenswert Torwart Daniel Süßmaier, doch der Ball ging um Zentimeter am Tor vorbei. Kurz davor hatte Aydinalp selbst die Chance zur Führung, doch auch er verfehlte knapp. Von Buchbach war nur wenig zu sehen in der ersten Halbzeit. Lediglich ein Schuss konnte dann schon vor dem Strafraum abgeblockt werden.

Anzeige

Nach der Pause zeigte sich das gleiche Bild: viel Ballbesitz für die Hausherren, gute Schusspositionen aber nichts Zwingendes aufs Tor. Dann ergab sich die Chance des Spiels für den TuS: Dominik da Silva Göbl wurde im Strafraum der Buchbacher von den Beinen geholt, Schiedsrichter Bernhard Grimminger zeigte sofort auf den Punkt. Ersel Aydin-alp trat zum Elfmeter an, Torwart Süßmaier konnte aber halten. Es blieb damit vorerst beim 0:0.

Kurz darauf (68. Minute) bekam auch Buchbach einen Strafstoß zugesprochen. Patrick Wundersamer unterlief ein Fehlpass vor dem eigenen Strafraum, im 16er foulte er dann Felix Köpf – Schiedsrichter Grimminger pfiff wieder. Stefan Perovic verwandelte zum 1:0 für die Gäste. In einer hektischen Schlussphase flogen dann noch zwei Buchbacher (Wittmann und Hanslmaier) vom Platz. Doch auch danach gelang es dem TuS nicht, zumindest noch den Ausgleich zu machen. Damit blieb es beim mehr oder weniger unverdienten 1:0 für Buchbach II. cm

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein