weather-image
B-Junioren kämpfen um die letzten Endrunden-Plätze der Ruperti-Turniere

Elf Vorrunden für den Nachwuchs

Der Fußball-Nachwuchs trägt am Wochenende gleich elf Vorrunden der Ruperti-Hallenturniere in Palling, Obing, Grabenstätt, Erlstätt, Mitterfelden und Piding aus: Während am Sonntag die A-Junioren in der Vorrunde III in Piding die ersten Teilnehmer der Endrunde ermitteln, stehen bei den B-Junioren nach dem Wochenende bereits alle Mannschaften fest, die in der Endrunde antreten – für die U-17-Mannschaften stehen gleich drei Vorrunden an. Zudem sind auch Mannschaften von den C- bis zu den F-Junioren am Wochenende gefordert.

Vollen Einsatz werden auch an diesem Wochenende wieder die Fußball-Junioren bieten. (Foto: Weitz)

Für die A-Junioren gibt es zum Auftakt gleich noch eine Änderung: Weil die SG Chieming/Erlstätt/Nußdorf/Grabenstätt bei den Hallen-Kreismeisterschaften der A-Junioren in die Endrunde eingezogen ist, die am 17. Dezember ausgetragen wird, tritt die Mannschaft nicht in der Vorrunde I in der eigenen Halle an, sondern bereits am Sonntag in der Vorrunde III in Piding. Ab 14 Uhr trifft die SG Chieming dabei auf den Vorjahressieger SBC Traunstein, die JFG Hochstaufen, die JFG Salzachtal, die SG Kammer II und den SC Inzell.

Anzeige

Bei den B-Junioren sind am Samstag ab 9 Uhr der TuS Traunreut, der in der vergangenen Saison das Turnier gewonnen hat, der FC Hammerau, die JFG Hochstaufen II, der SV Laufen, der BSC Surheim und die JFG Teisenberg in Mitterfelden in der Vorrunde I gefordert. Am Nachmittag (ab 14 Uhr) treten die SG Obing, die SG Obing II, die SG Chieming, die SG Otting, die SG Palling und die JFG Salzachtal in Obing in der Vorrunde III an.

Die letzten beiden Teilnehmer – es qualifizieren sich jeweils der Erst- und Zweitplatzierte – stehen am Sonntag fest: Dann spielen die JFG Hochstaufen, der ESV Freilassing, der TSV Siegsdorf, die SG Ruhpolding, der TSV Waging, der TSV Bad Reichenhall und die SG Schönau ab 9 Uhr in Piding die Vorrunde IV aus.

Bereits am Samstag treten auch die C-Junioren-Mannschaften TV Obing, TV Obing II, JFG Hochstaufen, JFG Salzachtal II und SG Palling ab 9.15 Uhr in Obing in der Vorrunde V gegeneinander an. Einen Tag später kämpfen ab 14 Uhr die Teams SG Chieming, SG TuS Traunreut II, SG Stein, SG Siegsdorf, SBC Traunstein und TSV Bergen in Grabenstätt um den Einzug in die Zwischenrunde.

Die D-Junioren tragen ihre Vorrunden I und V am Samstag parallel aus: Der SV Erlstätt, die SG Übersee, der SBC Traunstein, der TSV Chieming, der SV Seeon, der TSV Grabenstätt und die SG Ruhpolding II spielen ab 14 Uhr in Erlstätt. Zeitgleich beginnt die Vorrunde V in Palling mit dem TSV Palling, dem TSV Altenmarkt, dem TSV Siegsdorf, dem TSV Stein, dem TuS Traunreut und der JFG Salzachtal II.

Für die E-Junioren geht es am Samstag ab 9.15 Uhr in der Vorrunde IV und am Sonntag ab 9.15 Uhr in der Vorrunde III um die Plätze in der Zwischenrunde. Am Samstag treten in Palling der TSV Palling, der SV Kirchanschöring, der TSV Bergen, der TSV Bad Reichenhall, der SC Anger, der TSV Altenmarkt und der SBC Traunstein an. In Grabenstätt spielen am Sonntag der TSV Grabenstätt, der TSV Übersee II, der TSV Stein, der TSV Siegsdorf, der ASV Piding, der SV Erlstätt und der TSV Chieming II.

Die F-Junioren tragen am Samstag ab 9.30 Uhr in Erlstätt noch ihre Vorrunde II aus: Dort treffen die SpVgg Pittenhart als Sieger der vergangenen Runde sowie der SV Erlstätt, der SBC Traunstein, der SV Seeon und der TV Obing aufeinander. jom