weather-image
18°

Elf Neue bei Kreisklassist SV Ruhpolding

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Der SV Ruhpolding ist mit seinem bewährten Trainerteam in die neue Saison gestartet. Willi Aigner und Christian Kecht sind auch weiterhin die Verantwortlichen der Ruhpoldinger Fußballer. Als Neuzugänge konnten die Trainer elf Spieler begrüßen, acht davon von den eigenen A-Junioren. Das erste Vorbereitungsspiel gegen Söllhuben (A-Klasse) gewann der Kreisklassist mit 6:3. Die übrigen Vorbereitungsspiele: 19. Juli, 17 Uhr, gegen TSV Bad Reichenhall; 25. Juli, 19 Uhr, gegen TSV Bergen; 27. Juli, 17 Uhr, gegen TuS Engelsberg; 2. August, 17 Uhr, gegen TSV Bernau und am 9. August, 17 Uhr, gegen SV Emmerting. Alle Spiele finden im heimischen Waldstadion statt. Obwohl zum Punktspielstart mit Stefan Brügmann, Florian Kügeler und dem Langzeitverletzten Tommy Plenk wichtige Spieler fehlen, geben die Verantwortlichen einen oberen Tabellenplatz als Saisonziel vor. Unsere Aufnahme zeigt (stehend, von links) Trainer Christian Kecht, die Neuzugänge Sebastian Tiefenthaler, Lukas Daburger, Manuel Mayer, Maxi Weiß, Philipp Eisenberger, Trainer Willi Aigner; (kniend, von links) Obi (aus Nigeria), Elvis Aydin, Simon Fellner, Tobi Freimoser, Valentin Gstatter und Liam Grill.


 
Anzeige