weather-image
14°

Eine Königin für Staudach-Egerndach

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Sieger des Dorfschießens: Ingrid Pointner (Mitte) ist neue Dorfkönigin. Lucy Jakob (von links), Luis Schlager, Florian Maier und Csilla Kutz gewannen in ihren Kategorien. (Foto: Strasser)

Ingrid Pointner erzielte beim Dorfschießen der Schützengesellschaft Staudach-Egerndach mit einem 44,2-Teiler das beste Blattl aller Teilnehmer und ist nun die neue Dorfkönigin. Schützenmeisterin Christa Just krönte sie bei der Siegerehrung im Saal des Gasthauses Mühlwinkl. Zweiter und somit Wurstkönig wurde Hans Pertl mit einem 62,0-Teiler. Platz 3 erreichte Hermann Neumayer (84,9) als Brezenkönig.


Die jeweils besten Schützen in den einzelnen Kategorien, bei denen mindestens 20 Schuss abgegeben werden mussten, wurden ebenfalls mit Ehrenscheiben ausgezeichnet. Bei den Schülern belegte Luis Schlager mit einem 43,1-Teiler den 1. Platz, Zweiter wurde Korbinian Huber vor Yassin Schlager.

Anzeige

Lucy Jakob erreichte bei der Jugend mit einem 51,8-Teiler den 1. Platz, Zweite wurde Andreas Sedlmaier vor Theresa Just. In der Damenklasse erzielte Csilla Kutz mit einem 19,0-Teiler den 1. Platz, auf Rang 2 folgte Conny Freund, Dritte wurde Christina Huber. Bei den Herren gewann Florian Maier mit dem besten Blattl, einem 5,0-Teiler, Zweiter wurde Franz Just sen. und Platz 3 erreichte Franz Perl.

Den Pokal der Mannschaftswertung und zugleich den Preis für die teilnehmerstärkste Abteilung gewann die Gruppe der »Trachtler« mit 469 Ringen. Auf dem 2. Rang folgten die »Mühlwinkler« mit 466 Ringen und 3. wurden die »Schnappenwinkler« mit 456 Ringen.

Insgesamt wurden mehr als 70 Preise bei 267 Einlagen vergeben und etwa 6000 Kugeln verschossen. r.s.