weather-image
20°

Eine knappe Niederlage

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie durften auch diesmal wieder über ihre Treffer jubeln, am Ende aber gab es eine knappe 2:3-Niederlage für ihre Mannschaft: Jakob Zimmermann (vorn) und Michael Neuhauser. (Foto: Wirth)

Der TSV Traunwalchen hat seine vorletzte Begegnung der Saison 2015/16 in der Fußball-Kreisklasse IV verloren. Beim heimstarken SC Anger kassierten die Schützlinge von Trainer Gerhard Neuhauser aber erst in der 81. Minute den entscheidenden Gegentreffer zur 2:3-Niederlage.


Bereits in der 6. Minute hatte Michael Neuhauser die Gäste in Führung geschossen. Vor 80 Zuschauern gelang den Gastgebern bereits in der 13. Minute der Ausgleich durch Torjäger Stefan Plößl. Aber Traunwalchen legte nach: Jakob Zimmermann brachte in der 22. Minute die Gäste mit 2:1 nach vorn.

Anzeige

Nach dem Seitenwechsel war es wieder SCA-Torjäger Stefan Plößl, der für seine Elf traf. Sein Ausgleich zum 2:2 (65.) war der inzwischen 29. Saisontreffer des SCA-Angreifers.

Danach sah es noch einige Zeit nach einer Punkteteilung aus, bis Sebastian Mayer den Gastgebern mit seinem Treffer zum 3:2 (81.) doch noch den neunten Heimsieg der Saison bescherte. Die Traunwalchner haben nun am kommenden Sonntag (15 Uhr) Heimrecht: Sie empfangen den Absteiger DJK Otting und hoffen zum Abschuss der Saison noch einmal auf einen Erfolg. who