weather-image
11°

Ein hart erkämpfter fünfter Platz

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er holte sich bei den Deutschen Meisterschaften den fünften Platz über 800 Meter: Benedikt Huber (Nummer 311/blaues Trikot). Den Sieg holte sich letztlich Dennis Krüger (Nr. 109), hier an zweiter Position, vor Robin Schembera (Nr. 734) und Sören Ludolph (510/hier an vierter Position). Der in dieser Szene noch führende Andreas Lange (Nr. 502) wurde Zehnter.

Eine starke Leistung bot der Pallinger Benedikt Huber bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft in Nürnberg. Der für die LG Telis Finanz Regensburg antretende Sportler ging in seiner Paradedisziplin – dem 800-Meter-Lauf – an den Start.


Hier holte sich Benedikt Huber im hart umkämpften Finale den fünften Platz. Deutscher Meister wurde letztlich Dennis Krüger (VfL Marzahn/1:48,93 Minuten).

Anzeige

Ein ausführlicher Bericht zur DM folgt in der Mittwochs-Ausgabe des Traunsteiner Tagblatts.