weather-image

Ein großer Sieg zum Abschied

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Regina Kuglstatter und Matthias Rein beendeten ihre Turnierkarriere mit einem tollen Erfolg.

Dem heimischen Tanzpaar Regina Kuglstatter/Matthias Rein (RRC Fridolfing/RRC Freilassing) ist ein starker Abschluss ihrer Turnierkarriere gelungen. Das Boogie-Woogie-Duo ertanzte sich in Königsbrunn zum vierten Mal in Folge den Titel des Deutschen Meisters.


In der ausverkauften Willi-Oppenländer-Halle mussten es die Titelverteidiger mit 17 anderen Paaren aufnehmen. Die Konkurrenz versuchte mit witzigen Showelementen möglichst viele Punkte zu erhalten, doch diese Taktik ging am Ende nicht auf. Kuglstatter/Rein überzeugten die Wertungsrichter in jeder Runde mit starken tänzerischen Darbietungen, ausgereiften Akrobatikelementen und einer spritzigen Dynamik.

Anzeige

Am Ende gab es von den sieben Wertungsrichter eine klare Aussage. Sechs sahen Kuglstatter/Rein auf dem ersten Platz, ein Juror teilte ihnen den zweiten Rang zu. Damit war die erneute Titelverteidigung in souveräner Manier perfekt.

Doch die Freude und ausgelassene Stimmung wurde bei der Siegerehrung etwas getrübt. Denn das Siegerpaar verabschiedete sich in Königsbrunn aus dem aktiven Wettkampfgeschehen. »Nach den vielen Jahren sind wir turniermüde und freuen uns auf einen neuen Abschnitt«, erklärte Kuglstatter.

Die Bundestrainer Ariane und Dirk Teilmans aus Düsseldorf bedauerten diese Entscheidung: »Wir verlieren unser bestes Pferd im Stall.«