weather-image
18°

Ehrung für Basketballer des TV Traunstein

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie holten sich den Meistertitel in der Basketball-Bezirksoberliga und wurden nun von der Stadt Traunstein geehrt: Die Spieler des TV Traunstein mit (von links) Simon Haunerdinger, Freddy Jürgens, Sebastian Kösterke, Niklas Jörger, Franz Hell, Lukas Schwankner, Alexander Guggenberger, Thomas Weber, Julian Rosnitschek, Marinko Varnica, Stefan Schwankner, Valentin Rausch, Stefan Gruber, Stefan Schnellinger und Andreas Schmidmayer.

Den Basketball-Herren des TV Traunstein wurde eine besondere Ehre zuteil. Oberbürgermeister Christian Kegel lud zum feierlichen Empfang ins Rathaus, um die Meisterschaft des TVT in der Bezirksoberliga und den damit verbundenen Aufstieg in der Bayernliga entsprechend zu würdigen. Zudem durften sich die gesamte Mannschaft und die Abteilungsleitung in das Ehrenbuch der Stadt Traunstein eintragen.


Im Beisein des zweiten Bürgermeisters Hans Zillner und der Stadtratsmitglieder Peter Forster und Wilfried Schott empfing Oberbürgermeister Christian Kegel die versammelte Mannschaft des TVT und Abteilungsleiter Stefan Schwankner mit seiner Frau Monika im alten Ratssaal.

Anzeige

In seiner Ansprache hob Kegel die großartige Leistung hervor, die der Mannschaft in der vergangenen Saison gelungen war. »Basketball ist eine Sportart, die in körperlicher, technischer und taktischer Hinsicht höchste Ansprüche an die Spieler stellt und dem Zuschauer einen hohen Unterhaltungswert bietet« betonte der Oberbürgermeister.

Daher kündigte Kegel auch gleich an, in der kommenden Saison vermehrt zu versuchen, den Weg auf die Zuschauertribüne des TVT zu finden. Zudem wünschte er dem Team bereits jetzt gutes Gelingen in der Bayernliga, auch um die Sportstadt Traunstein bestmöglich zu repräsentieren.

Einen expliziten Dank richtete der Oberbürgermeister außerdem an Abteilungsleiter Stefan Schwankner. Dieser stehe stellvertretend für alle Verantwortlichen und Betreuer im Verein, die mit Organisation und Basisarbeit den Erfolg der Herrenmannschaft erst möglich machen.

Stefan Schwankner nutzte im Anschluss die Gelegenheit, um für die Einladung zu danken und seine Freude darüber auszudrücken, als stolzer Abteilungsleiter die Erste Herrenmannschaft präsentieren zu dürfen. So sei die Herrenmannschaft mit ihrer guten Mischung aus erfahrenen Spielern aus Traunstein, Seeon und Grassau, sowie Talenten aus der eigenen Jugend das Zugpferd für das Vorankommen der Abteilung und beste Werbung.

Dies zeige sich auch in stetig wachsenden Mitgliederzahlen und momentan 150 aktiven Spielern, davon 130 Jugendspielern. Schwankner dankte auch den vielen helfenden Händen in der Abteilung, im Verein und bei der Stadt Traunstein. Zudem sei ohne die Unterstützung der lokalen Sponsoren Sport auf diesem Niveau nicht möglich. So setze man alles daran, die neue Saison 2018/19 in der Bayernliga erfolgreich zu gestalten, um dann auch in der neu ent- stehenden Halle des Annette-Kolb-Gymnasiums viele Zuschauer, Eltern und Jugendliche mit Bayernliga-Basketball zu begeistern. Anschließend durften sich die versammelten TVTler mit sichtlichem Stolz in das Ehrenbuch der Stadt Traunstein eintragen und ließen den Empfang in lockerer Runde bei Getränken und Häppchen gelungen ausklingen. JR