Ehre für fünf Nachwuchssportler

Bildtext einblenden
Die ehemalige Weltklasse-Biathletin Kati Wilhelm gibt ihr Wissen regelmäßig an die Nachwuchssportler weiter. In diesem Jahr sind fünf Athleten vom Stützpunkt Ruhpolding beim Kati-Camp dabei. (Foto: Wukits)

Fünf junge Biathleten vom Stützpunkt Ruhpolding dürfen sich auf ein ganz besonderes Wochenende freuen: Sie sind beim sogenannten Kati-Camp dabei.


Die Aktion wird von der ehemaligen Weltklasse-Biathletin Kati Wilhelm durchgeführt. Unter den 29 Teilnehmern der AK 16 aus ganz Deutschland sind aus der Region Leni Dietersberger und Antonia Reitmaier vom SC Traunstein, Fabian Gehmeier vom SV Oberteisendorf und Max Grimm vom SC Aising/Pang sowie Korbinian Kübler vom SC Hammer dabei. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Camp beginnt am morgigen Freitag und dauert drei Tage. Neben Kati Wilhelm wartet ein größerer Betreuerstab auf die Teilnehmer. Zum ersten Mal wird auch ein Schießtrainer vor Ort sein. Zum Trainerteam gehören unter anderem Peter Sendel, Axel Teichmann, Sandro Brieslinger und Andreas Emsländer. Unterstützt wird das Camp vom Deutschen Skiverband. Die Auswahl der Athleten richtet sich nach den Wettkämpfen im Deutschen Schülercup aus der Saison 2019/20.

Die jungen Sportler erwartet an den Tagen einiges – zum Beispiel ein Training auf Schnee in der Oberhofer Skihalle, ein Schießtraining und ein abschließender Wettkampf. Das Kati-Camp gibt es seit 2013, vor zwei Jahren erhielt sie dafür den Preis »Dein Winter – Dein Sport Award 2019«.

SHu

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein