weather-image
11°

Duell der Aufsteiger

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auch gegen den SBC Traunstein II müssen Inzells Kapitän Armin Dumberger (rechts) – der hier rechtzeitig vor dem zweifachen Torschützen Martin Mayer klärt – sich auf einiges an Abwehrarbeit einstellen. (Foto: Wegscheider)

Mit dem SC Inzell und dem SB Chiemgau Traunstein II duellieren sich heute um 19 Uhr (Ludwig-Schwabl-Sportpark) zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte der Fußball-Kreisliga II – und zwei Aufsteiger.


Kapitän Armin Dumberger und seine Kollegen aus dem Eisschnelllauf-WM-Ort von 2019 können jedoch mit einem Sieg in der Neuauflage des letztjährigen Kreisklasse-IV-Schlagers den Sprung auf Tabellenrang 5 schaffen.

Anzeige

»Wir müssen wieder geschlossener auftreten als zuletzt beim 2:4 gegen Peterskirchen – und einfache Fehler vermeiden«, fordert Inzells Trainer Seppi Weiß von seinen Schützlingen. Personalsorgen plagen ihn nicht, der Kader sei komplett, erklärte er am gestrigen Montag. Die Landesliga-Reserve aus der Großen Kreisstadt, die nur eine ihrer bisherigen vier Begegnungen siegreich gestaltet hat, wird es den Hausherren jedoch nicht leicht machen.

Schließlich können die Traunsteiner selbst jeden Zähler für den Klassenerhalt gut gebrauchen. Zuletzt kam die Mannschaft von SBC-II-Trainer Gerald Straßhofer auf eigener Anlage gegen den BSC Surheim mit 1:4 unter die Räder. cs

 

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen