weather-image
24°
SBC Traunstein siegte bei Test in Lohhof mit 4:1

Drei Tore von Maxi Probst

Der Fußball-Bezirksligist SB Chiemgau Traunstein hat zwar das letzte Testspiel im Rahmen der Frühjahrsrunden-Vorbereitung beim gleichklassigen SV Lohhof mit 4:1 gewonnen, restlos begeistert war Trainer Franz Gruber allerdings nicht vom Auftritt seiner Mannschaft. »Wir haben gegen einen schwachen Gegner nicht gut gespielt. Erst nach der Pause wurde es ein bisschen besser«, monierte der SBC-Trainer.

Der frühere Regionalligist, der annähernd in Bestbesetzung spielen konnte, war allerdings nicht in der Lage, das teilweise enttäuschende Gekicke der Traunsteiner zu bestrafen. Freilich mögen auch die Platzverhältnisse auf dem Naturrasen des Hans-Bayer-Stadions in Unterschleißheim für technische Probleme auf beiden Seiten gesorgt haben, »doch so leicht wirst du um diese Jahreszeit keinen besseren Platz finden«, redet Gruber Klartext, »auch am nächsten Samstag, beim ersten Punktspiel in Waging, wird der Rasen sicher noch kein Teppich sein.«

Anzeige

Als dreifacher Torschütze zeichnete sich auf SBC-Seite Maxi Probst aus, der in der 8. Minute nach Abschlag von Torhüter Andi Abfalter und Kopfballverlängerung von Stefan Mauerkirchner die Führung vorlegte – und diese selbst nach Hereingabe von Mauerkirchner auf 2:0 ausbaute (30.).

In der 63. Minute nutzten die Platzherren einen katastrophalen SBC-Schnitzer zum Anschlusstreffer, ehe Nick Heinrich zwei Minuten später das Leder für Mauerkirchner durchsteckte, der zum 3:1 verwandelte. Für den Schlusspunkt sorgte dann wieder Probst nach Vorarbeit von Dominik Waritschlager (80.). »Wenn wir in Waging was holen wollen, müssen wir uns deutlich steigern«, fordert Franz Gruber. cs