weather-image
24°

Drei Gesamtsiege für den SV Chiemgau

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er holte sich im Bayerischen Schülercup den Gesamtsieg in der Klasse S 15: Tony Noll vom SC Ruhpolding. (Foto: Weitz)

Auch der Biathlon-Bayerncup der Schüler ist wegen des Coronavirus vorzeitig abgesagt worden. So wurde der finale Wettkampf in Finsterau für das vergangene Wochenende abgeblasen. Insgesamt konnten sieben Wettbewerbe durchgeführt werden.


Für die jungen Biathleten vom Stützpunkt Ruhpolding gab es in der Gesamtwertung eine ganze Reihe von Spitzenplätzen. So holten sich Luna Hoiß (S 13) und Tony Noll (S 15), beide vom SC Ruhpolding den Gesamtsieg in ihren Altersklassen. Ebenso in der S 15 belegte Sofie Patz vom SC Hammer den ersten Platz.

Anzeige

Zweite Ränge gab es für Simon Schweinöster (S 13) vom ASV Unterwössen, Giovanna Nicolussi (S 13) vom WSV Kiefersfelden und Korbinian Kübler (S 14) vom SC Hammer sowie Leni Dietersberger (S 14) vom SC Traunstein. Einen dritten Platz eroberte. Kilian Pfaffinger (S 13) vom WSV Reit im Winkl. Für die jeweils ersten Drei der S 14/15 bedeutet die Platzierung die Aufnahme in den Bayernkader.

Begonnen hatten die Wettkämpfe mit zwei Bewerben im Sommer in Ruhpolding und beim SC Neubau. Danach waren wieder der SC Ruhpolding (2 x), WSV Grafenau (2 x) und der WSV Aschau Ausrichter des Bayerischen Schülercups. »Ich denke, diese Bilanz kann sich sehen lassen«, freute sich der Vorsitzende des Skiverbandes Chiemgau, Bernhard Kübler. Sein besonderer Dank ging an das Trainerteam um Martina Seidl-Zellner und das gesamte Technikerteam. SHu

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein