weather-image

DJK will oben dranbleiben

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er war diesmal der treffsicherste DJK-Spieler: Alexander Dömel. (Foto: Weitz)

Die Basketballer der DJK Traunstein reisen am heutigen Samstag als Dritter der Bezirksoberliga zum Tabellenzehnten TSV Vaterstetten und wollen durch einen Erfolg weiterhin oben in der Tabelle mitspielen.


Dafür müssen die Traunsteiner Unkonzentriertheiten wie bei der blamablen 83:86-Niederlage vor zwei Wochen beim damaligen Schlusslicht TSV Grünwald vermeiden und wie am zurückliegenden Spieltag gegen TV Dingolfing eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen. Im Hinspiel unterlag Vaterstetten den Traunsteinern mit 66:84 relativ deutlich. DJK-Center Daniel Berger ist wieder mit von der Partie, Spielertrainer Alexander Aigner ist verhindert und Flügelspieler Mathias Magg fällt wohl für den Rest der Rückrunde wegen Hüftproblemen aus. Er fehlt dem Team als Distanzschütze, aber auch als Tempomacher und Motivator seiner Mitspieler. Wenn die Erkältungswelle keine weiteren Ausfälle verursacht, sollte dennoch eine schlagkräftige Truppe gegen Vaterstetten auflaufen und die DJK ihre Tabellenposition halten können – schließlich hat Verfolger TV Dingolfing (4. Platz/9:5 Siege) gegen den Tabellenzweiten MTV München (12:4) eine schwere Heimpartie vor sich. C.H.

Anzeige
Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein