weather-image
23°

DJK will in Schwabing siegen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Traunsteins Chris Ortner (Mitte), hier gegen Holzkirchens Kerim Ibrahimovic (links) und Daniel Frystacki, ist in Schwabing wieder einsatzbereit. (Foto: Weitz)

Die Basketballer der DJK Traunstein reisen am Sonntag zum Tabellenvorletzten MTSV Schwabing III (10. Platz/3:9 Siege) und wollen ihren Mittelfeldplatz in der Bezirksoberliga durch ihren dritten Sieg in Folge festigen.


Die Traunsteiner treten ohne Routinier Simon Scharf und Michael Aicher an, dennoch sind alle Positionen doppelt besetzt. Die Center Chris Ortner und Bastian Schatz sind nach ihrer Prüfungsphase wieder einsatzbereit und bestreiten heuer ihr erstes Spiel. Alexander Dömel sollte seine Erkältung auskuriert haben, ist jedoch noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.

Anzeige

Im Heimspiel gegen Landshut klappte die Abstimmung hervorragend und die Abwehr stand fast undurchdringlich. Die Treffsicherheit aus der Distanz hat zugenommen, an der Freiwurflinie gibt es noch Verbesserungsbedarf, was aber auch von der Tagesform abhängt.

Die DJK will den punktgleichen, aber im Hinspiel besiegten SV Wacker Burghausen (7./6:6) auf Distanz halten, der beim TuS Holzkirchen (4./7:6) antritt. C.H.