weather-image
23°

DJK Traunstein II schnappt sich den Cup

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Turniersieger DJK Traunstein II (stehend von links): Sophia Thiemann, Juliane Wolkersdorfer, Rebecca Winkelmeier, Trainer Bernhard Schneider; kniend: Martina Eglseer, Maria Mikosch und Mandy Rösler.

Eine gemischte Mannschaft aus Bezirksliga- und Restkader-Kickerinnen der DJK Traunstein hat das Hallenfußball-Turnier des TSV Altenmarkt um den Freutsmiedl-Advents-Cup des TSV Altenmarkt gewonnen. Im Finale setzte sich das Team aus der Großen Kreisstadt mit 2:1 gegen die Altenmarkt Blue Angels durch.


»Es war ein sehr faires und schönes Turnier«, resümierte Organisator Gunther Geiler, »die DJK Traunstein II hat sich sehr souverän und verdient durchgesetzt.«

Anzeige

Aber nicht verlustpunktfrei, und auch nicht ohne Gegentreffer. Denn: Der TV Altötting II schaffte in der Vorrunde gegen den späteren Turniersieger ein 0:0, und den Blue Angels gelang im Endspiel ein Treffer.

Einziges Gegentor

Es war das einzige Gegentor, das die von Bernhard Schneider betreute Mannschaft der DJK Traunstein hinnehmen musste.

»Auch alle anderen Mannschaften haben sich gut aus der Affäre gezogen«, freute sich Geiler, »die Stimmung war hervorragend.«

Übrigens: Wegen der kurzfristigen Absage einer Mannschaft trat Gastgeber Altenmarkt mit drei Truppen an.

Die Red Devils wurden Vierte, nachdem sie das kleine Finale um Platz 3 gegen den TV Obing im Siebenmeterschießen verloren, und die Yellow Crazies belegten den fünften Rang.

»Ein besseres Abschneiden hätten wir uns kaum wünschen können«, so Geiler. cs