Dilan Aggül kehrt zur DJK zurück

Bildtext einblenden
Dilan Aggül (Mitte, hier im Duell mit Sophia Igel) trägt ab sofort wieder das Trikot der DJK Traunstein und ist damit Teamkollegin von Miriam Schultes (rechts).

Endlich wieder auf dem Fußballplatz! Im ersten Vorbereitungsspiel nach der langen Corona-Zwangspause war A-Klassist TSV Breitbrunn-Gstadt am Viadukt zu Gast. Für die Bezirksoberliga-Fußballerinnen der DJK Traunstein kamen Rückkehrerin Dilan Aggül – sie spielte zuletzt ja beim FSV Gütersloh in der 2. Bundesliga und ist auch türkische Nationalspielerin – und Lucie Miehler, die von der DJK Nußdorf nach Traunstein gewechselt ist, zu ihren ersten Einsätzen. Letztlich war's für die Heimmannschaft eine klare Angelegenheit, die Truppe von Trainer Andreas Abfalter siegte mit 10:0.


Die Gäste, die mit einer sehr jungen Mannschaft angereist waren, zeigten sich in den ersten 20 Minuten gut organisiert. Sie versuchten, die Traunsteinerinnen nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dennoch konnten sie nicht verhindern, dass Dilan Aggül und Miriam Schultes mit einem Freistoßtreffer die DJK nach 20 Minuten mit 2:0 in Führung brachten.

Anzeige

Mit zunehmender Spieldauer setzte sich immer mehr die Spielstärke des Bezirksoberligisten durch und bis zur Halbzeitpause führte die DJK durch zwei Treffer von Mandy Rösler mit 4:0.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste nichts mehr entgegenzusetzen und so erspielte sich die DJK eine Vielzahl von Chancen. Durch ein Eigentor nach einer Ecke und mit den Treffern von Sarah Axthammer (2), Miriam Schultes (2) und Julia Mikosch schraubten die Traunsteinerinnen das Ergebnis auf 10:0. Die Gäste, die trotz der klaren Unterlegenheit nie aufgaben, hatten eine sehr gute Chance zum Ehrentreffer, den Traunsteins Torhüterin Susi Seidl mit einer Glanzparade verhinderte. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen