weather-image
23°

Die Vernunft siegt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Stephanie Brenninger wird in diesem Jahr beim Triathlon in Chieming nicht starten können. (Foto: Gutsch)

Ich habe bis zuletzt gehofft und gebangt. Und habe wirklich alles versucht. Den letzten Härtetest gab's beim 1. Firmenlauf Chiemgau in Chieming. Und die 5 km gingen gut und haben auch viel Spaß gemacht! Aber ich habe mir die letzten Tage auch bewusst gemacht: Eine Triathlon-Kurzdistanz ist halt einfach noch mal eine andere Hausnummer.


Letztlich war die Zeit zur Genesung zu knapp und meine Vernunft hat gesiegt: Der Eberl-Chiemsee-Triathlon wird in diesem Jahr ohne mich stattfinden. Ich habe meinen Start abgesagt – schweren Herzens. Aber meine Gesundheit geht einfach vor. Die Nachwirkungen der Thrombose sind einfach noch nicht abgeklungen und das gesundheitliche Risiko wäre zu groß gewesen.

Anzeige

Aber fest steht jetzt schon: Meine Premiere über eine Kurzdistanz kommt noch! Sie ist lediglich um ein paar Wochen verschoben – und das gibt mir auch gleich wieder Auftrieb!

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mich unterstützt haben – ganz besonders natürlich bei meinen Trainern Bernd Rose und Pamela Gutsch, beim Veranstalter Sven Hindl und bei meiner Mitstreiterin Andrea Seehuber. Für mich gilt jetzt: gesund werden – und dann zurückkommen, stärker und schneller! Stephanie Brenninger