weather-image

Deutliche Niederlage für TV Traunstein

0.0
0.0

Eine klare Niederlage mussten die Basketballerinnen des TV Traunstein in der Bezirksoberliga Ost gegen den TuS Bad Aibling einstecken. Die Mangfalltalerinnen setzten sich mit 81:37 durch.


Das Spiel begann mit einem erfolgreichen Korbwurf von Nachwuchsspielerin Marie Strohm zur ersten und einzigen Führung der Traunsteinerinnen. Bad Aibling traf zwei Freiwürfe in Folge und glich zum 2:2 aus. Bis zur 6. Minute beim Stand 9:9 wogte das Spiel hin und her, ehe sich die TuS-Spielerinnen leicht absetzen konnten und mit 17:11 nach dem ersten Viertel in Führung gingen. Im zweiten Viertel baute Bad Aibling seine Führung aus, ermuntert durch die vielen Ballverluste der TVT-Korbjägerinnen. Bis zur Halbzeit war der Rückstand auf 35:22 angewachsen.

Anzeige

Nach der Pause konnten die Traunsteiner Spielerinnen bis zur 5. Minute die Differenz halten, ehe man aufhörte zu verteidigen und bis zur 10. Minute nur noch die Mangfalltalerinnen punkteten. Nach dem dritten Viertel stand es bereits 60:30 für Bad Aibling. Auch im letzten Viertel war beim TV Traunstein von Verteidigung keine Spur mehr, Bad Aibling zog weiter davon und gewann verdient mit 81:37. Zum Offensivrebound gingen auf Traunsteiner Seite fast ausschließlich Vroni Steinberger und Edith Heußlein, die auch mit zwölf beziehungsweise neun Punkten die beiden erfolgreichsten Werferinnen des TVT waren. An diesem Samstag kommt es um 16.30 Uhr in der Ludwig-Thoma-Halle zum Spiel gegen Landshut, das den vorletzten Tabellenplatz belegt.

Für den TVT spielten: Marie Strohm (4 Punkte), Sylvie Kösterke, Carola Mayer (2), Sabine Dufter, Sophia Lutzenberger (4), Edith Heußlein (9), Vroni Steinberger (12), Andrea Zauner, Semanur Öztürk (2), Julia Mallmann (2), Alexandra Zauner (2) und Katharina Eidenschink. Kla

- Anzeige -