weather-image
11°

Derby beim TuS Traunreut

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er steht mit dem SB Chiemgau Traunstein im Bezirksliga-Derby beim TuS Traunreut vor einer schweren Aufgabe: Andreas Brunner. (Foto: Seidl)

Nachdem die Handballer des Sportbunds Chiemgau Traunstein am vergangenen Wochenende gegen die HSG Föching/Schliersee einen klaren 34:27-Heimsieg einfahren konnten, will die Mannschaft von Trainer Martin Brunner (6./6:4 Punkte) in Traunreut (Samstag, 19 Uhr) die Miniserie mit drei Siegen in Folge weiter fortführen.


Doch der TuS Traunreut (9./3:9) ist zu Hause ein starker Gegner und möchte unbedingt den zweiten Saisonsieg landen, nachdem man am letzten Wochenende nur denkbar knapp an einer Überraschung beim Tabellenzweiten Brannenburg vorbeigeschrammt war und unglücklich mit 35:36 unterlegen war.

Anzeige

In der vergangenen Saison konnte der SBC aus Traunreut ein schmeichelhaftes Unentschieden mit nach Hause nehmen, denn in letzter Sekunde vergab der TuS einen Siebenmeter. Traunreut konnte einige Male sein großes Potenzial, das in der Mannschaft steckt, nicht erfolgreich über die Zeit bringen.

Traunstein ist somit gewarnt und kann zudem nicht in Bestbesetzung antreten, sodass die Mannschaft von Trainer Martin Brunner als Außenseiter in die Partie geht. Brunner hofft, dass sein Team so lange wie möglich mitspielen und vielleicht für eine Überraschung sorgen kann. Auf jeden Fall darf man ein spannendes Spiel vor einem lautstarken Publikum erwarten. Gespielt wird in der TuS-Halle in Traunreut. sn

Italian Trulli