weather-image
34°

Der TSV Bergen behält die Tabellenführung

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bergens Musa Sarjo (links) sorgte mit seinem Tor zum 3:1 für den TSV gegen die SpVgg Pittenhart für die endgültige Entscheidung. Eggstätts Thomas Hille musste sich mit seiner Mannschaft beim SC Schleching dagegen mit 0:2 geschlagen geben. (Foto: Wirth)

Der TSV Bergen hat die Tabellenführung in der Fußball-A-Klasse II mit einem Sieg gegen Pittenhart erfolgreich verteidigt, Bergen hat alle fünf Saisonspiele gewonnen. Mit ebenfalls fünf Siegen und einer Niederlage bleibt der TSV Rimsting nach dem 3:2-Erfolg beim WSV Aschau dem Spitzenreiter punktgleich auf den Fersen. Am Tabellenende wartet der TSV Chieming hingegen weiter auf seinen ersten Saisonsieg, nach der 0:1-Niederlage in Grabenstätt ist die Mannschaft mit einem Punkt weiterhin das Schlusslicht der Liga. Das Spiel zwischen dem TSV Siegsdorf II und dem SV Erlstätt wurde auf Dienstag, 4. Oktober, verlegt, das für den Montag abgesetzte Nachholspiel zwischen dem ASV Eggstätt und dem SV Seeon/Seebruck II wurde kurzfristig abgesagt


SV Seeon/Seebruck II - TV Obing 0:4

Anzeige

Im Derby in Seeon stand es bis acht Minuten nach der Pause torlos, als die vorentscheidende Szene des Spiels passierte: Gästeakteur Gerald Dobler zielte auf das Tor und Michael Pemler klärte auf der Linie für seinen geschlagenen Keeper Philipp zur Strassen – allerdings per Hand und so musste Pemler mit Rot vom Feld und es gab Strafstoß. Den verwandelte Dobler mit viel Glück. Nach dem Platzverweis gelang dem Aufsteiger sein sehr gutes Positionsspiel nicht mehr so konsequent, es entstanden Räume. »Wir haben den Druck erhöht, was dann auch zu den Toren führte«, so Gästetrainer Dieter Schätzke. Das zweite Tor der Gäste fiel im Anschluss nach einer Ecke: Klaus Oberlechner köpfte an die Unterkante der Latte, zur Strassen hatte Pech und lenkte beim Rettungsversuch den Ball ins Tor (73.). Dobler markierte seinen zweiten Treffer nach einem feinen Freistoßtrick von Josef Glasl, der den Ball über die Mauer lupfte. Dobler startete durch und traf per Volleyschuss ins rechte Kreuzeck (78.). Den Schlusspunkt setzte Thomas Stettwieser in der 86. Minute, als er im Strafraum angespielt wurde und aus der Drehung ins lange Eck traf. »In Unterzahl konnten wir nicht mehr dagegenhalten«, musste SVS-Trainer Patrick Kopecky am Ende zugeben. td

TSV Übersee - SV Höslwang 3:0

Der TSV Übersee kann sich nach seinem vierten Saisonsieg in der vorderen Tabellenhälfte festsetzen. Florian Hunglinger brachte den Tabellenvierten gegen den SV Höslwang mit einem Doppelpack (20. Minute/26.) bereits in der ersten Hälfte in Führung – er belegt mit sieben Treffern jetzt den 2. Platz in der Torschützenliste. Übersees Kapitän Tobias Wiendl legte in der 72. Minute noch das 3:0 zum souveränen Sieg des TSV nach. Bereits am Mittwoch ist der TSV Übersee erneut gefordert: Mit dem SC Schleching ist um 19 Uhr der direkte Verfolger in Übersee zu Gast. jom

SC Schleching - ASV Eggstätt 2:0

Der SC Schleching bleibt in der A-Klasse II ohne Punktverlust. Den vierten Sieg im vierten Spiel sicherte Martin Hell den Gastgebern gegen den ASV Eggstätt. Kurz vor der Pause traf Martin Hell zum 1:0, in der 67. Minute erhöhte er auf den 2:0-Endstand. Schleching kann so am Mittwoch mit ausreichend Selbstvertrauen beim TSV Übersee antreten. jom

TSV Grabenstätt - TSV Chieming 1:0

Lange hatte der TSV Chieming in Grabenstätt zumindest die Aussicht auf einen Punkt – doch in der 79. Minute machte der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Robin Dirnberger die Chieminger Hoffnungen zunichte. Während die Gastgeber so langsam den Abstand zum Tabellenende vergrößern, muss Chieming weiter auf den ersten Sieg und den zweiten Punkt der Saison warten. jom

TSV Bergen - SpVgg Pittenhart 3:1

Der Tabellenführer ist mit den besseren Chancen in das Spiel gegen die SpVgg Pittenhart gestartet. Einen Torschuss von Musa Sarjo (13. Minute) klärte die Pittenharter Abwehr gerade noch auf der Linie, einen weiteren Torschuss parierte der Gäste-Torwart Josef Reithmeier (25.). Die Gäste scheiterten hingegen immer wieder an der Bergener Innenverteidigung. So blieb die erste Halbzeit torlos. Doch nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel versenkte Johann Berdan den Ball im Winkel und brachte die Gastgeber in Führung. Nach einer weiteren guten Chance der Gäste schaltete Bergen schnell und Christian Knieps köpfte nach einer Flanke von Simon Stelzer zur 2:0-Führung ein (58.) – für Knieps war es bereits das neunte Saisontor, er führt damit die Torschützenliste an. Doch Pittenhart gab sich noch nicht geschlagen, die Antwort folgte augenblicklich. Florian Neubauer war nach einem Abpraller vom Pfosten zur Stelle und verkürzte auf 2:1 (59.).

Danach blieb das Spiel spannend, einen Torschuss von Bergens Patrick Kramer lenkte Josef Reithmeier mit den Fingerspitzen zur Ecke (66.), die jedoch nicht mehr gefährlich wurde. Kurz darauf verfehlte Christian Knieps das gegnerische Tor nach einem schnellen Angriff aus 15 Meter. Kurz vor Ende der Partie sorgte Musa Sarjo dann für die Entscheidung: Aus der Drehung nahm der Bergener den Ball an und erzielte in der 83. Minute aus 20 Meter den 3:1-Endstand. jom