weather-image

Der Nachwuchs steht im Mittelpunkt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Mit Begeisterung dabei: Das gilt auch für den Nachwuchs bei den Bergener Herbstwaldläufen. (Foto: Tobias Henopp)

Eine traditionsreiche Laufveranstaltung – vorwiegend für den Nachwuchs – bietet der TSV Bergen am Samstag, 6. Oktober (ab 13 Uhr): Da finden wieder die Bergener Herbstwaldläufe statt. Die Leichtathletikabteilung des TSV unter Leitung von Herbert Huber organisiert seit über 55 Jahren mit Erfolg diese Geländeläufe. Die Streckenlängen reichen von 1000 m für den jüngsten Nachwuchs bis ca. 2900 m für Männer und männliche Jugend ab J 16.


Meldungen sind bis spätestens Freitag, den 5. Oktober um 15 Uhr möglich, per E-Mail la-huber@web.de oder Fax: 08662/8030 sowie per Post an: Herbert Huber, Bahnhofstraße 3, 83346 Bergen. Telefonische Auskünfte (keine Anmeldung) sind unter 08662/8052 zu erhalten. Eine Nachmeldung ist nicht möglich!

Anzeige

Der TSV Bergen will mit den Herbstwaldläufen den jungen Menschen die Freude am Laufen und der Bewegung vermitteln. Daher hoffen die Bergener auf die Unterstützung durch die Abteilungsleiter verschiedenster Sportarten sowie die Lehrerschaft der umliegenden Schulen und die Eltern. »Je mehr Athleten wir an den Start bringen, desto mehr Wettkampfatmosphäre können wir miteinander erleben«, betont Herbert Huber.

Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr mit den 6- und 7- jährigen Buben (U 8). Sie absolvieren ebenso 1000 Meter wie die Mädchen der gleichen Altersklasse und die Schüler und Schülerinnen U 10, die in getrennten Läufen an den Start gehen. Hier geht es je einmal um beide Fußballplätze. Die Schlussrunde führt um den Hauptspielplatz und über die 100-m-Laufbahn ins Ziel.

Ab 14 Uhr geht es auf der 1500-m-Distanz los. Hier geht’s dann zweimal um beide Fußballplätze, mit einer ebenfalls um den Hauptspielplatz führenden Schlussrunde. Hier laufen die Klassen U 12 und U 14.

Ab dem Lauf 9 wird zweimal die große Dampfgatterrunde gelaufen (2400 m). Hier starten gemeinsam die Schülerinnen 14/15, die weibliche Jugend 16 bis 19 und die Frauenklasse. Ebenfalls dabei sind die 14- und 15-jährigen Schüler.

Zum Abschluss (Start: 15.15 Uhr) laufen die männliche Jugend ab Jahrgang 2002 sowie alle Männer. Der Kurs führt nach zwei Einführungsrunden im Stadion zweimal auf die große Dampfgatterrunde (Gesamtlänge gut 2900 Meter).

Im Stadion sorgt DJ Jochen Metzger (Ruhpolding) für Stimmung. In den Schülerklassen werden für alle Teilnehmer Urkunden ausgestellt, die drei Erstplatzierten erhalten Pokale und eine praktische Zugabe. In allen Schülerklassen erfolgt eine Jahrgangswertung. Die Veranstaltung wird bei jeder Witterung durchgeführt.

Der Veranstalter empfiehlt, dass sich alle Teilnehmer möglichst spätestens eine Stunde vor ihrem Start am Bergener Sportplatz einfinden sollten. Dies ist nötig wegen des Zeitaufwands bei der Startnummernausgabe, dem Warmlaufen mit Streckenbesichtigung und der Laufzusammenstellung.

15 Minuten vor dem eigentlichen Starttermin werden die Teilnehmer des jeweils nächsten Laufes durch den Riegenführer aufgerufen und auf der Startliste abgehakt. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen