weather-image
18°

Dandl setzt sich durch

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Das sind die Vereinsmeister der Schloßbergschützen Holzhausen/Otting (hinten, von links): Martin Dandl, Alfred Zenz, Stefan Parzinger sowie (vorne, von links) Maria Baumgartner, Lena Binsteiner und Maxi Mayer.

Bei den Schloßbergschützen Holzhausen/Otting wurde der Vereinsmeister in den verschiedenen Klassen ausgeschossen. Anschließend wurde noch ein Finalschießen ausgetragen, das zum Vorkampf dazugezählt wurde.


In der Schützenklasse hatte Martin Dandl mit 472 Gesamtringe (375 und 97,0 im Finale) die Nase vorn. Den zweiten Platz sicherte sich Maria Zenz mit 470,4 Gesamtringen (374 und 96,4). Dritter wurde Stefan Parzinger 459,7 (363 und 96,7) vor Hubert Parzinger 459,1 (370 und 89,1).

Anzeige

In der Luftpistolen-Klasse, in der es kein Finale gab, siegte Stefan Parzinger mit 339 Ringen vor Markus Günther (317), Markus Kriese (312) und Thomas Breitwieser (260).

Bei den Schülern gewann Maxi Mayer mit 465,7 Gesamtringen (376 und 89,7 im Finale). Er verwies Lena Roßberger mit 465,4 Gesamtringen (369 und 96,4) sowie Tobias Mayer mit 457,5 Gesamtringen (362 und 95,5) auf die Plätze. Bei der Jugend setzte sich Lena Binsteiner mit 463,5 Gesamtringen (375 und 88,5) durch. Zweiter wurde Christoph Roßberger mit 435,6 Gesamtringen (347 und 88,6) vor Sophia Öllinger (357 Gesamtringe ohne Finale). – Weitere Ergebnisse:

Altersklasse: 1. Alfred Zenz 446,7 Gesamtringe (348 und 98,7); 2. Bernhard Weiß 442,2 (352 und 90,2); 3. Bernhard Seehuber 350 (ohne Finale).

Seniorenklasse aufgelegt: 1. Maria Baumgartner 486,9 (389 und 97,9); 2. Georg Trattler 486,7 (386 und 100,7); 3. Rainer Baumgartner 483,6 (383 und 100,6); 4. Josef Kröger 482,8 (381 und 101,8) fb